Über L'HOMME

L'HOMME. Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft ist eine Schnittstelle verschiedener Sprach- und Wissenschaftskulturen und trägt dem mit vielfältigen Themen und regionalen Bezügen Rechnung. Die Originalbeiträge werden auf Deutsch und Englisch veröffentlicht. Die peer-reviewed-Zeitschrift erscheint zwei Mal jährlich.

Zu den Themenbeiträgen kommen Forschungsüberblicke, Interviews, Kommentare und Debatten sowie Rezensionen.

 

Begleitet wird die Zeitschrift von den Reihen L'HOMME Schriften und L'HOMME Archiv.


Das Herausgeberinnen-Gremium ist international.

 

Weiterlesen...
 
Vortrag von Li Gerhalter und Präsentation des Hefts "Auto/Biographie" in der Tea Hour der Sammlung Frauennachlässe

In der 7. Tea-Hour der Sammlung Frauennachlässe
am Freitag, den 28. März 2014, ab 14.00 Uhr im HS 45, Hauptgebäude der Universität Wien, 2. Stock, Universitätsring 1, 1010 Wien

wurde das "L'HOMME"-Heft 24, 2 (2013) "Auto/Biographie", hg. von Claudia Ulbrich, Gabriele Jancke und Mineke Bosch vorgestellt, mit einem Vortrag von Li Gerhalter: Materialitäten des Diaristischen. Erscheinungsformen von Tagebüchern von Mädchen und Frauen im 20. Jahrhundert.

 

 
Aktuelle Ausgabe von "L'HOMME": Auto/Biographie (2/2013)

hg. von Claudia Ulbrich, Gabriele Jancke und Mineke Bosch

In den Geschichts- und Kulturwissenschaften besteht seit langem ein großes Interesse an individuellen Lebensgeschichten. Neue autobiographische Texte werden entdeckt, gesammelt und erschlossen, Methoden und Theorien der Biographieforschung diskutiert, Vorstellungen binärer Konstruktionen von Geschlecht durch Hinweise auf multiple Identitäten ersetzt. In dieser Diskussion bleibt die Frage, in welcher Weise sich die binäre Geschlechterordnung auf auto/biographisches Schreiben auswirkte, oft im Hintergrund. Um die Frage zu beantworten, wie sich soziale Normen und Machtverhältnisse auf die Selbst-/Darstellung von Individuen auswirkten, soll Schreiben in den Beiträgen dieses Heftes als performativer Akt verstanden werden. Neben den Formen des Self-/Fashioning und der materiellen Kultur wird auch das Verschweigen zum Thema. Mehr Informationen... Erschienen im Dezember 2013.

 
"L'HOMME" jetzt zusätzlich im digitalen Abo erhältlich!

Seit 2013 ist "L'HOMME" zusätzlich zu den gedruckten Exemplaren auch im digitalen Abo erhältlich. Print- und Digitalversion jeder Ausgabe erscheinen gleichzeitig und zum selben Preis. Details dazu finden Sie auf unserem Informationsblatt zum digitalen Abo (pdf, deutsch oder englisch). Direkt zur Bestellung gelangen Sie über die Online-Plattform für die digitale Ausgabe.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>