Die Heimatfront zerbricht (Tagebuch-Studie) | Print |
Article Index
Die Heimatfront zerbricht (Tagebuch-Studie)
Page 2
All Pages

'Deutsche' Frauen und das Ende des 2. Weltkriegs. Eine kulturgeschichtliche und empirische Tagebuch-Studie

Das Interesse dieses Forschungsprojekts ist die diskursive Beschaffenheit von Tagebü­chern von im "Dritten Reich" als 'deutsch' anerkannten Frauen von 1945 sowie die gesell­schaftlichen und kulturellen Nachwirkungen der Diskurse und Geschehnisse am Ende des Zweiten Weltkriegs und in der unmittelbaren Nachkriegszeit.

Anhand überlieferter und archivierter Tagebücher von als 'deutsch' angesehenen Frauen, die nicht an der Front, sondern an der Heimatfront waren, soll untersucht werden, wie das Ende des Zweiten Weltkriegs und die unmittelbare Nachkriegszeit beschrieben werden und wie diese Diskurse in ihre eigene Zukunft nachwirken.