The Diary of Wetti Teuschl, 1870-1885 | Print |

Die Niederösterreicherin Barbara, genannt Wetti, Baumgartner (geb. Teuschl) hat das einzige von ihr vorliegende Tagebuch im Zeitraum von April 1870 bis Mai 1885 verfasst. Es ist eines der ältesten in der Sammlung Frauennachlässe archivierten Frauentagebücher und wurde von Nikola Langreiter ediert.

Barbara Baumgartner (1851-1944) war die Tochter einer Fuhrwerksunternehmersfamilie in Krems. Mit ihrem Ehemann eröffnete sie verschiedene Geschäfte und Fachhandlungen in Wien und Krems, die sie jedoch jeweils nach kurzer Zeit wieder schließen mussten.

Projektmitarbeiterin: Nikola Langreiter

Die Tagebuch-Edition erschien im Frühjahr 2010 im Böhlau-Verlag:
siehe unter » "Publikationen", "Tagebuch von Wetti Teuschl (1870-1885). L'Homme Archiv 4"