30.10.2013: 6. "Tea Hour" der Sammlung Frauennachlässe: Vorstellung des 'European Journal of Life Writing'

 

Zeit: Do., 31. Oktober 2013, 14.30-15.30 Uhr

Ort: Medienraum Geschichte, Universitätsring 1, 2. Stock, 1010 Wien

Das 2012 gegründete European Journal of Life Writing wird als neue Online-Zeitschrift von Chief Editor und Journal-Managerin Dr.in Monica Soeting vorgestellt. Monica Soeting ist Expertin für Auto/Biographieforschung der VU University Amsterdam und dem Nederlands Dagboekarchief/Dutch Diary Archives.

Die Präsentation erfolgt gemeinsam mit andere Mitgliedern des internationalen Herausgeber/innen-Teams, die ebenfalls an der "Tea-Hour" teilnehmen. (Veranstaltung auf Deutsch und Englisch). Weiterlesen ...

 

 

 
Inivitation - Discussion about ERIH


The European Science Foundation has started to work on ERIH Initial Lists, which benchmark journals.

We would like to invite you to inform yourself about this initiative and to comment on this venture in Salon 21. Please contribute!

 
Ist eine europäische Frauengeschichte möglich?


Im Internetforum Salon 21
hat soeben eine Diskussion zum Thema "Ist eine europäische Frauengeschichte möglich?" begonnen. Die beim IV. Nationalen Kongress der Societá italinana delle storiche (SIS) von Angiolina Arru und Edith Saurer initiierte Debatte soll im virtuellen Raum weiter geführt werden.

Sie sind herzlich eingeladen, den Beitrag von Éliane Viennot - der als erster ab sofort online ist - zu kommentieren.

Zu diesem französischen Statement sind inzwischen jene von Luisa Passerini (in deutscher Übersetzung) und der Beitrag von Francisca de Haan (englisch) hinzugekommen. Edith Saurer und Michael Mitterauer haben bereits kommentiert - auch Ihre Stellungnahmen sind sehr willkommen!

Read more...
 
<< Start < Prev 1 2 Next > End >>

Page 2 of 2