Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Thomas Winkelbauer

Professor für Österreichische Geschichte
Direktor des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung

 

Lebenslauf

  • 1957 geboren in Wien
  • 1975 bis 1984 Studium der Fächer Geschichte, Politikwissenschaft und Klassische Philologie (Latein) (letzteres ohne Abschluß) an der Universität Wien
  • 1984 Promotion zum Doktor der Philosophie an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien
  • 1984-1995 Universitätsassistent am Institut für Geschichte der Universität Wien mit Dienstzuteilung an das Institut für Österreichische Geschichtsforschung
  • 1985 Heirat mit Mag. Monika Hauer
  • 1985 Leopold-Kunschak-Preis (für die Dissertation)
  • 1986 Ablegung der Staatsprüfung am Institut für Österreichische Geschichtsforschung
  • 1986 Anerkennungspreis des Landes NÖ für besondere Leistungen auf dem Gebiete der Wissenschaft (für die Staatsprüfungsarbeit am IfÖG)
  • Seit Sommersemester 1987 Universitätslektor und Abhaltung selbständiger Lehrveranstaltungen
  • 1987 Geburt der Tochter Hannah
  • 1995 Ernennung zum Assistenzprofessor
  • 1998 Habilitation und Verleihung der Lehrbefugnis für das Fach “Österreichische Geschichte” an der Geisteswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien; Überstellung in die Verwendungsgruppe der Universitätsdozenten (verbunden mit der Verleihung des Amtstitels Außerordentlicher Universitätsprofessor)
  • 1998 Anerkennungspreis des Landes NÖ für besondere Leistungen auf dem Gebiete der Wissenschaft (für die Habilitationsschrift)
  • Wintersemester 1998/99 Gastprofessur an der Universität Salzburg
  • 2002 Wahl zum Mitglied des Collegium Carolinum (München) sowie zum ordentlichen Mitglied der Historischen Kommission für die böhmischen Länder (Mainz)
  • 2006 Ehrendoktorat der Philosophischen Fakultät der Masaryk-Universität Brünn
  • Studienjahr 2006/07 Stellvertretender Institutsvorstand des Instituts für Geschichte
  • 2007 Wahl zum korrespondierenden Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
  • Seit Mai 2007 Universitätsprofessor für Österreichische Geschichte (Geschichte der Habsburgermonarchie seit dem 16. Jahrhundert) am Institut für Geschichte der Universität Wien
  • Studienjahr 2007/08 Institutsvorstand des Instituts für Geschichte
  • 2008 Wahl zum ordentlichen Mitglied der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  • 2010 Wahl zum wirklichen Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
  • Seit Februar 2010 Direktor des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung
  • 2012 Wahl zum Mitglied der Academia Europaea

Forschungsschwerpunkte

  • Geschichte der Habsburgermonarchie sowie der böhmischen und österreichischen Länder in der Neuzeit
  • Verwaltungsgeschichte der Habsburgermonarchie in der Frühen Neuzeit
  • Herrschaftsverwaltung, Grundherren und Untertanen, Grundherrschaft und bäuerliche Gemeinde in Niederösterreich und Mähren (16. Jahrhundert bis 1848)