Ass.-Prof. Mag. Dr. Birgitta Bader-Zaar

Assistenzprofessorin für neuere Geschichte

  • Zimmer: ZG102.17, Stiege 8 (2. Stock Unterteilung)  
  • Telefon: +43 1 4277 40810
  • eFax: +43 1 4277 840810
  • Sprechstunde: Mo 11-12 h und nach Übereinkunft
    E-Mail: birgitta.bader-zaar@univie.ac.at

Lebenslauf

  • Studium der Geschichte und Ethnologie an der Universität Wien(Mag. phil. 1985, Dr. phil. 1994), der afrikanischen Geschichte und amerikanischen Frauengeschichte an der University of Minnesota, Minneapolis (USA) (Fulbright Stipendiatin, M.A. 1987)
  • 1987 Vertragsassistentin (Karenzvertretung) am Institut für Geschichte der Universität Wien
  • 1987-1989 Tätigkeit in Projekten des Instituts für Geschichte der Universität Wien ("Wer wählt, gewinnt? 70 Jahre Frauenwahlrecht", geleitet von Univ.Prof. Dr. Edith Saurer) und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ("Österreich, Deutschland und die Mächte 1937/38. Internationale und österreichische Aspekte des 'Anschlusses' vom März 1938", geleitet von Univ.Prof. Dr. Gerald Stourzh)
  • 1989-1993 Mitarbeiterin der Kommission für die Geschichte Österreichs (seit 1993 Historische Kommission) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
  • Ab 1993 Universitätsassistentin und seit 2001 Assistenzprofessorin am Institut für Geschichte der Universität Wien 

Forschungsschwerpunkte

  • Rechts- und Verfassungsgeschichte Europas und Nordamerikas in der Neuzeit, insbesondere Geschichte des Wahlrechts
  • Frauen- und Geschlechtergeschichte
  • Migration und Recht(e)
  • Geschichte der amerikanischen Sklaverei, insbesondere Selbstzeugnisse von Sklaven und Sklavinnen
  • Historische Komparatistik/transnationale Geschichte