Hannes Leidinger - Auswahl aus den Publikationen

Kommunismus in Österreich 1918-1938. (gemeinsam mit Finbarr McLoughlin und Verena Moritz; erscheint 2009 im Innsbrucker Studienverlag)

Gefangen in Russland. Österreichische Kriegsgefangene in Russland 1914-1920. (Hg. gemeinsam mit V. Moritz; erscheint 2008 bei Böhlau)

Unser Konzept – in aller Kürze, S. 7-10; „Altlasten“, S. 38-65; Feindbilder, S. 95-116; Welche Demokratie, S. 152-180; Elend und Wohlstand, S. 207-231; Keine Insel, S. 250-275, in: Hannes Leidinger/Verena Moritz: Die Republik Österreich 1918/2008. Überblick, Zwischenbilanz, Neubewertung. Wien 2008.


WienerInnen machen Weltrevolution. Biographische Annäherungen zur Geschichte der Kommunistischen Internationale, in: Scheutz, Martin/Vales, Vlasta (Hgg.): Wien und seine Wiener. Ein historischer Streifzug durch Wien über die Jahrhunderte. Festschrift für Karl Vocelka zum 60. Geburtstag. (gemeinsam mit V. Moritz; erscheint 2008 bei Böhlau)

Aspekte des „Totalen Lagers“ als „Totale Institution – Kriegsgefangenschaft in der Donaumonarchie 1914-1915, in: Wiener Zeitschrift zur Geschichte der Neuzeit, 8. Jg., Heft 1, 2008, S. 86-101 (gemeinsam mit V. Moritz; erscheint im April 2008)

Kapitalismus. UTB-Profile. Wien/Köln/Weimar 2008.

Sozialismus. UTB-Profile. Wien/Köln/Weimar 2008- (gemeinsam mit V. Moritz, von. H. Leidinger alle Kapitel außer: Vernunft und Utopie, S. 39-59)

Für eine „höhere Sache“, S. 22-32; History sells, S. 86-107; Justizpalastbrand, S. 187-194; Verspätung?, S. 211-221, in: Moritz, Verena/Moser, Karin/Leidinger, Hannes: Kampfzone Kino. Film in Österreich 1918-1938. Wien 2008.

Kommunismusbekämpfung. Das Wiener Beispiel 1918-1921, in: Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2008. Hermann Weber zum 80. Geburtstag gewidmet. Berlin 2008, S. 46-57 (gemeinsam mit V. Moritz, von. H. Leidinger die Seiten 50-57)

Europäische „Politemigranten“ in der UdSSR seit 1917, in: Bade, Klaus/Emmer, Pieter C./Lucassen, Leo/Oltmer, Jochen (Hgg.): Enzyklopädie. Migration in Europa. Vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Paderborn/München/Wien/Zürich 2007, S. 563ff.

Die Repatriierung der k.u.k. Kriegsgefangenen 1918 bis 1922, in: politicum 102: 1918 – Der Beginn der Republik, 28. Jg., Graz, Nov. 2007, S. 53-56 (gemeinsam mit Verena Moritz)

Russische Spionage in Wien. Ein kurzer Überblick zum 20. Jahrhundert. In: Journal for Intelligence, Propaganda and Security Studies 1, Nr. 1 (2007), S. 22-29 (gemeinsam mit V.M.)

Erste Spuren, S. 7-12; Im Zeichen der Revolution, S. 173-214; Vor und hinter den Kulissen, S. 215-240; Büro Ronge, S. 241-288; Schatten der Vergangenheit, S. 307-333; Der letzte Auftrag, S. 334-357; Abschlussbericht, S. 358-371, in: Verena Moritz/Hannes Leidinger/Gerhard Jagschitz: Im Zentrum der Macht. Die vielen Gesichter des Geheimdienstchefs Maximilian Ronge. St. Pölten/Salzburg 2007.

„Der Einzug des Galgens und des Mordes“. Die parlamentarischen Stellungnahmen polnischer und ruthenischer Reichsratsabgeordneter zu den Massenhinrichtungen in Galizien, in: Zeitgeschichte, 32. Jg./Heft 5 (2006), S. 235-260.


Panorama. Historische Zeiten – Eine Einleitung, S. 13-36; Totale. Der Erste Weltkrieg – Ein Hauptereignis im Blickfeld der Geschichtswissenschaft, S. 37-64; „Die Stunde, in der wir den Weltkrieg verloren“ Das „Wunder an der Marne“: Verlauf, Folgen und Hintergründe, S. 97-120; „Das war der Funke, der ins Pulverfaß fliegen mußte!“ Der Kieler Aufstand und die deutsche Revolution, S. 206-241; Totale und Panorama. Knotenpunkte – Der historische Moment oder eine Geschichte der kurzen Dauer, S. 243-270, in: Verena Moritz/Hannes Leidinger: Die Nacht des Kirpitschnikow. Eine andere Geschichte des Ersten Weltkriegs. Wien 2006.

Weltrevolutionäres Konzept oder sowjetischer Imperialismus? Strategien der Kommunistischen Internationale am Beispiel Österreichs 1919-1927, in: 24. Österreichischer  Historikertag. Innsbruck 2005. Tagungsbericht. Innsbruck 2006, S. 306-318.

Russlands Revolutionäre, S. 198-203; Waffenruhe, S. 210-229; Die Umsetzung des Vertrags von Brest Litovsk, S. 241-260; Moskauer Agenten, S. 263-274; Magyarische „Umtriebe“, S. 286-290; Heimkehr im Umbruch, S. 290-293; Die russischen Kriegsgefangenen im europäischen Kontext, S. 294-309; Kopenhagen und die Folgen, S. 309-317, in: Verena Moritz/Hannes Leidinger: Zwischen Nutzen und Bedrohung. Die russischen Kriegsgefangenen in Österreich im Spannungsfeld von Nutzen und Bedrohung 1914-1920. Bonn 2005.

Der Weg zur Anerkennung. Die Beziehungen zwischen Wien und Moskau 1918 bis 1924, in: Österreichische Osthefte, Jg. 46, Heft 3 (2004), S. 361-390 (gemeinsam mit V. Moritz, von H. Leidinger die Seiten 361-376).

Die neuen Herausforderungen. In: Pramböck, Erich (Hg.): Österreichischer Städtebund 1915 bis 2005. 90 Jahre kommunale Interessenvertretung. Wien/Köln/Weimar 2005, S. 99-132

1945. Planung, Bau und Einweihung des Russendenkmals, in: Marschik, Matthias/Spitaler, Georg (Hgg.): Das Wiener Russendenkmal. Wien 2005, S 15-20.(gemeinsam mit V. Moritz)

Geteilte Wirklichkeit. Die österreichische Besatzungszeit im Überblick, in: Moser, Karin (Hg.): Besetzte Bilder. Film, Kultur und Propaganda in Österreich 1945-1955. Wien 2005, S. 13-34.

Zwischen den Zeiten. Der Dorfalltag in Österreich 1945-1955, in: Karner, Stefan/Stangler, Gottfried (Hgg.): „Österreich ist frei!“ Der Österreichische Staatsvertrag 1955. Beitragsband zur Ausstellung auf Schloss Schallaburg 2005. Horn/Wien 2005, S. 155-159.

Verwaltete Massen. Kriegsgefangene in der Donaumonarchie 1914-1918, in: Oltmer, Jochen (Hg.): Kriegsgefangene im Europa des Ersten Weltkriegs. Paderborn/München/Wien/Zürich 2005, S. 35-66 (gemeinsam mit V. Moritz, von. H. Leidinger die Seiten 35-48)

Wien als Standort der Kommunistischen Internationale bis Mitte der Zwanzigerjahre, in: Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung 2004, S. 32-63 (gemeinsam mit V. Moritz, von H. Leidinger die Seiten: 48-63).

Einleitung: Welche Russen?, S. 11-17, Distanz und Verachtung. Die Vergangenheit in Fremdbildern und Eigendefinitionen, S. 19-37, Krieg und Frieden. Die Donaumetropole als Schauplatz der staatlichen Beziehungen, S. 63-108, Emigranten und Spione. Eine kleine Stadtgeschichte der anderen Wirklichkeit, S. 131-158, Annäherungen. Der lange Weg zum besseren Verständnis, S. 191-210, in: Leidinger, Hannes/Moritz, Verena: Russisches Wien. Begegnungen aus vier Jahrhunderten. Wien/Köln/Weimar 2004.

Wechselwirkungen, S.18-43; Transformationen, S. 45-68; Die Sprache der Geschichte, S. 69-129; Das Schlüsselereignis, S. 133-151; Klassenkampf in Feindeshand, S. 237-286; Anfänge der Weltpartei, S. 288-322; Keine Atempause, S. 323-449; November achtzehn, S. 505-531; Moskauer Schatten, S. 533-646; Zusammenfassung und Ausblick, S. 649-659, in: Leidinger, Hannes/Moritz, Verena: Gefangenschaft, Revolution, Heimkehr. Die Bedeutung der Kriegsgefangenenproblematik für die Geschichte des Kommunismus in Mittel- und Osteuropa 1917-1920. Wien/Köln/Weimar 2003.

Der Mythos Habsburg. Eine Einleitung, S. 11-30; Reisen durch die schlechte alte Zeit: Krieg und Aussenpolitik I, S. 31-49; Krieg und Aussenpolitik II, S. 83-108; Wirtschaft und Gesellschaft, 139-161; Der innere Feind, S. 199-226; Die unbewältigte Vergangenheit – Eine Nachbetrachtung, S. 259-287, in: Leidinger, Hannes/Moritz, Verena/Schippler, Berndt: Das Schwarzbuch der Habsburger. Die unrühmliche Geschichte eines Herrschergeschlechtes. Wien/Frankfurt am Main 2003.

Grenzgänge. Geschichtsbilder in historischen Jugendbüchern aus vier Jahrhunderten. Ausstellungskatalog. Wien 2001, S.7-57. (herausgegeben gemeinsam mit Peter Malina)

Das russische Kriegsgefangenenwesen 1914-1920, in: Österreichische Osthefte, 41. Jg. (1999), H. 1, S.83-106. (gem. mit Verena Moritz)

Otto Bauer 1914-1919. Kriegsgefangenschaft und Heimkehr als Problem einer Biographie, in: Wiener Geschichtsblätter, 54. Jg. (1999), H. 1, S. 1-21. (gem. mit Verena Moritz)

Gefangenschaft und Heimkehr. Gedanken zu Voraussetzungen und Perspektiven eines neuen Forschungsbereiches, in: Zeitgeschichte, 25. Jg. (Nov./Dez. 1998), H. 11/12, S. 333-342.

Österreich-Ungarn und die Heimkehrer aus russischer Kriegsgefangenschaft im Jahr 1918, in: Österreich in Geschichte und Literatur (mit Geographie), 41. Jg. (1997), H. 6, S. 385-403. (gem. mit Verena Moritz)

Das Rückgrat des Reiches - Die Rolle der Wehrmacht im Dritten Reich, in: Falter, Nr. 49/1997, S. 14f.

Im Schatten der Revolution - Die Heimkehrer aus der russischen Kriegsgefangenschaft nach dem Ende des Ersten Weltkrieges. In: Wiener Geschichtsblätter, 51. Jg. (1996), H. 4, S. 229-264. (gem. mit Verena Moritz)

Die „dunklen“ Jahrhunderte - Überlegungen zur Frühgeschichte auf dem Gebiet des heutigen Oberösterreich, in: Heinzl, Katharina (Hg.): Die Römer am Unteren Inn - Zur Geschichte einer Kulturlandschaft, Wien 1996; S. 210-231.

„Alamannenherzog und Frankenkönig“. Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung im Stadtmuseum Ditzingen. Ditzingen 1995, S. 1-20.

Ruine Wildenstein - Einstmals Gerichtssitz des „inneren Salzkammergutes“, in: Arche 1 (1992), S. 23.

Der Historisch-Archäologische Verein Oberösterreichs - Versuch einer Eigendefinition, in: Jahrbuch des oberösterreichischen Musealvereins, Bd. 137, Linz 1992, S 219f