meilleur casino en ligne jeu casino en ligne slots for usa players video slot vegas slots for real money play casino games without downloading click here to read more about best online casinos in 2013 deposit with credit card - play video slots now

Archive for November, 2007

Potpourri: Ringvorlesungen im WiSe 2007, Kalenderwoche 49

Freitag, November 30th, 2007

Andrea Lehner-Hartmann (Wien): Geschlechtergerechter Religionsunterricht: Markierungen in unwegsamem Gelände am Beispiel Katolische Religion
RVO: Geschlecht, Bildung und Kunst – Chancengleichheit in der Wissenschaft des 21. Jhds
Di, 04.12.2007, 18.00-19.30 Uhr
HS 381, Rudolfskai 42, Universität Salzburg

Michael Kimmel (Wien): Von Körperphänomenologie über Kognitionstheorie zum Tango
RVO: Körpermetaphern als Geschlechtermetaphern
Di, 04.12.2007, 18.00-20.00 Uhr
HS B, AAKH Campus Hof 2, Universität Wien

Martina Gugglberger (Linz): “Das hätte ich nicht gekonnt: nichts tun”. Widerstand und Verfolgung von Frauen am Beispiel des “Reichsgaus Oberdonau”
RVO: Frauen- und Geschlechtergeschichte des Nationalsozialismus
Do, 06.12.2007, 10:00-12:00 Uhr
HS 42, Hauptgebäude der Uni Wien

Konstanze Fliedl (Wien): „Chronik und Pflege“ – am Beispiel der Tagebücher von Marie von Ebner-Eschenbach
RVO: Frauentagebücher im 19. und 20. Jahrhundert
Do, 06.12.2007, 13:00-15:00 Uhr
HS 34 im Hauptgebäude der Universität Wien

Ines Maria Breinbauer: Pädagogik auf unsicherem Terrain: Die Vielfalt der Differenzen und die Unsicherheit über Weg und Ziel ihrer Bearbeitung als Herausforderung für Diversity-Pädagogik.
RVO: Diversität:managen?
Do, 06.12.2007, 18.30-20.30 Uhr
HS C2, AAKH Campus Hof 2, Universität Wien

Conference: IMAGINING OUTER SPACE: 1900-2000, 6.-9.02.2008, Bielefeld

Freitag, November 30th, 2007

Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) with the support of Fritz Thyssen Stiftung
Universität Bielefeld, February 6-9, 2008

This conference on the cultural history of outer space, space travel and space exploration examines the manner in which Europeans imagined outer space over the course of the twentieth century. Unlike most of the existing historiography, it is less interested in the political, diplomatic and technological aspects of European space programs per se, than in the socio-cultural rationale behind the investment of enormous resources. How was outer space represented, communicated and perceived? In what way were changing conceptions affected by its continuous exploration? And how did the idea of spaceflight develop into such a central element of the project of Western modernity? Analyzing connections between science and fiction from a comparative European perspective, the conference will pay special attention to sites and situations where technologies and images have contributed to the omnipresence of fantasmatic thought. (weiterlesen …)

Event: */mehr(wert) queer/* *Visuelle Kultur, Kunst und Gender-Politiken*, 10.01.08, Linz

Freitag, November 30th, 2007

Tagung am 10. 01.08, 15.00-18.30 Uhr, und 11.01.08, 10.00-19.00 Uhr, an der Abteilung Kunstgeschichte und Kunsttheorie / Gender Studies, Institut für Bildende Kunst und Kulturwissenschaften, Kunstuniversität Linz, Kollegiumgasse 2, Audimax, A – 4020 Linz

Die Tagung beabsichtigt, das kritische und ermöglichende Potential queerer und queer-feministischer Bilder-/Kunstpolitiken zu diskutieren und dabei die Aufmerksamkeit vor allem auf eine Demontage der Regime des Normalen und deren hierarchisierende Effekte zu richten. Wie können queere Bildpolitiken Normalitäts- und Normativitätsdiskurse, die mit sexuellen und vergeschlechtlichten Verhältnissen argumentieren, nachhaltig anfechten, verschieben und umarbeiten? Welche Möglichkeiten haben Kunst und visuelle Kultur im Sinne gender-kritischer Wissensproduktion, um /mehr queer/ politisch-kulturell zu realisieren? (weiterlesen …)

Event: Existenz sichern; Soziale Arbeitsrechte in der informellen Wirtschaft, 10.12.07, Wien

Freitag, November 30th, 2007

Einladung zur Präsentation der Heftnummer 102 der Zeitschrift Frauensolidarität:

Migrantische Haushaltsarbeit und globale Gewaltverhältnisse. Vortrag und Diskussion mit Barbara Grubner

Der Privathaushalt hat sich zu einem der wichtigsten Arbeitsmärkte für Migrantinnen entwickelt. Die Kultur- und Sozialanthropologin Barbara Grubner zeigt in ihrem Vortrag das Zusammenspiel globaler Wirtschaftsprozesse, patriarchaler Geschlechterregimes und restriktiver Einwanderungs-, Aufenthalts- und Arbeitsgesetze auf, wodurch „legale“ Gewaltverhältnisse produziert werden. (weiterlesen …)

Vortrag: “Keine Chance für Lisa Simpson?”, 03.12.07, Wien

Donnerstag, November 29th, 2007

Bildungsungleichheit anhand einer hypothetischen Biografie

Ingolf Erler, Elisabeth Günther (Wien)

Zeit: Montag: 3. 12., 18.30 Uhr
Ort: IWK, Bergasse 17, 1090 Wien

Würde Lisa Simpson, die Tochter der Zeichentrickfamilie “The Simpsons”, in Österreich aufwachsen, wäre es fraglich, ob sie ein Universitätsstudium abschließen könnte. (weiterlesen …)

Conference: Utopias, Human Rights and Gender in the 20th Century Europe, 13.12.07, Vienna

Donnerstag, November 29th, 2007

Utopien, Menschenrechte, Individuum und Geschlecht im Europa des 20. Jahrhunderts

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 17.30 Uhr
Lounge Berggasse 19, Sigmund Freud Museum, Berggasse 19, 1090 Wien

Einladung (PDF)

Eine Auftaktveranstaltung in deutscher und englischer Sprache im Rahmen an den nicht öffentlichen Teil des gleichnamigen Workshops (14.-16.12.2007)

SPEAKERS: Atina Grossmann, Cornelia Klinger, Mary Nolan, Carola Sachse (weiterlesen …)

Konferenz: Männer in Beziehungen, 13.-15.12.07, Stuttgart-Hohenheim

Donnerstag, November 29th, 2007

Prof. Dr. Martin Dinges und Erik Ründal, M.A., für AIM GENDER
Dieter R. Bauer, Referat Geschichte der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Prof. Dr. Bea Lundt, Flensburg/Berlin
Dr. Sylka Scholz, Hildesheim

Fünfte Tagung in Stuttgart-Hohenheim
13.-15. Dezember 2007 (Donnerstagabend bis Samstagnachmittag)

Programm:

Donnerstag 13.12.2007
18.00 h. Abendessen
19.00 h. Begrüßung (Dieter R. Bauer, Martin Dinges)
Einführung ins Thema (Martin Dinges, Sylka Scholz)
20.00 h. Vortrag: Mechtild Bereswill: Autonomie – Bindung – Abhängigkeit
Konflikttheoretische Überlegungen zum Verhältnis von Männlichkeit, Subjektivität und Intersubjektivität (weiterlesen …)