meilleur casino en ligne jeu casino en ligne slots for usa players video slot vegas slots for real money play casino games without downloading click here to read more about best online casinos in 2013 deposit with credit card - play video slots now

Archive for Juni, 2008

CfP: “The Subject and Critical Feminist Biography” (Publication: Journal of Women’s History), Deadline: 15.07.08

Freitag, Juni 13th, 2008

Special issue of the Journal of Women’s History

For a special issue of the Journal of Women’s History on “Critical Feminist Biography,” we invite short submissions (approximately 1000 words) for a roundtable on “The Subject and Critical Feminist Biography.” In this roundtable, we ask scholars from various fields who have been engaged in biographical projects to reflect on how the subjects of feminist biography get consolidated. What sorts of “filters” operate through the process of biographical work, from a scholar’s choice of subject to the pressures publishers may exert that result in highlighting some subjects and not others. Equally important, how are life histories written, in what forms do they emerge given scholarly commitments to issues of representation and silencing that feminist theory and praxis foregrounds?

Given that women, children, people of color, people of the global South, and other subjects deemed marginal to dominant historical (mehr …)

Konferenz: Schwestern und Freundinnen. Beziehungs- und Kommunikationskulturen von und unter Frauen, 14.-15.11.08, Magdeburg

Donnerstag, Juni 12th, 2008

Sechste Interdisziplinäre Konferenz zur Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt │Eva Labouvie, Otto-von-Guericke-Universität, Institut für Geschichte, Geschichte der Neuzeit/Geschlechterforschung Magdeburg

Zeit: 14.-15.11.2008
Ort: Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt, Magdeburg
Deadline: 15.10.2008

Die Konferenz widmet sich dem Thema „Schwestern und Freundinnen. Zur Kommunikations- und Beziehungskultur von und unter Frauen“ und damit Themenkomplexen, die von der geistes-, kultur-, erziehungs- und sozialwissenschaftlichen Forschung bisher eher stiefmütterlich behandelt wurden. Muss schon beim Thema „Frauenfreundschaften“ ein nur eingeschränktes wissenschaftliches Interesse konstatiert werden, so bilden die „Schwesternbeziehungen“ ein wahrhaftes Desiderat der Forschung. Diesem Defizit möchte die Konferenz durch eine interdisziplinäre Auseinandersetzung begegnen.
Dabei sollen (mehr …)

Konferenz: Pop und Männlichkeit: Zwei kulturelle Phänomene in prekärer Wechselwirkung?, 03-04.07.08, Magdeburg

Donnerstag, Juni 12th, 2008

Katja Kauer, Institut für Germanistik Otto-von-Guericke-Universität MagdeburgRamona Myrrhe, Koordinierungsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt

Zeit: 03.-04.07.2008
Ort: Festung Mark und Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg

Seit den 1990er Jahren sind sowohl ‚Pop’ als auch ‚Männerforschung’ zentrale Bezugpunkte akademischer Praxis. ‚Pop’ als eine lose Formation von Bildertypen, deren Wirkung allgegenwärtig ist, reizt zu verschiedenen Formen kritischer Auseinandersetzung an. Da ‚Pop’ ein System multimedialer Praxen darstellt, ist eine gegenwartsorientierte Kulturwissenschaft, die dieses Phänomen umgeht, undenkbar.
Ebenso undenkbar sind Gender-Studies, die sich ausschließlich der Frauenbildforschung widmen. Obwohl das Vorurteil, dass ‚Gender’ ein vorrangig weibliches Feld wäre, noch nicht völlig überwunden ist, lässt sich feststellen, dass die Beschäftigung mit Männlichkeit seit spätestens Ende der 90er Jahre für GenderforscherInnen unverzichtbar geworden ist.
‚Pop’ als zentraler Bezugspunkt der Gegenwart ist ein ergiebiger Gegenstand für Bilderforschung, weil (mehr …)

“Freak Show”, 19.06.08, Linz

Mittwoch, Juni 11th, 2008

COME IN – FREAK OUT … performances … modeshow … prominenz auf der bühne … asseçoires … live-act … screenings … dj-line …

Die beiden projekte HYBRIDE KÖRPER und PERVERS & KWIR/R haben sich zusammengeschlossen für ein kongeniales abschlussevent: die FREAK SHOW!

Zeit: 19.6.2008, ab 21h
Ort: “zum rothen krebsen”, obere donaulände 11, 4020 Linz

PERVERS & KWIR/R – LEXIK.ON.ACTION ist ein projekt von queeropedia, dem queeren lexikon, das perverse kreativität, verrückte vielfalt und außerordentliche lust feiert! in den raum stellt! kanonisiert! genießt! Link

HYBRIDE KÖRPER ist ein projekt von forum interkulturalität, eine schnittstelle von mode, ethik, globalem denken, wirtschaftsordnung und handel, fairtrade (arbeitsbedingungen in der produktion), körper, sexualität, rassismus, begehren und erotitüde. mit migrantinnen als protagonistInnen. (mehr …)

Vorträge: Frauen im Widerstand gegen den Austrofaschismus │Adelige Frauen im Widerstand gegen den NS”, 16.06. und 17.06.08, Wien

Mittwoch, Juni 11th, 2008

Christine Kanzler und Karin Nusko:
Frauen im Widerstand gegen den Austrofaschismus

Montag, 16.6., 18.30 Uhr
Ort: Institut für Wissenschaft und Kunst

Mit dem Verbot der politischen, gewerkschaftlichen und kulturellen Organisationen der Arbeiterbewegung verloren auch deren Aktivistinnen ihren legalen Wirkungsbereich. In den Jahren der Illegalität zwischen 1933 und 1938 haben Frauen, sei es im Rahmen spontan entstandener Solidaritätsnetzwerke oder in konspirativen Kleingruppen innerhalb bestehender Organisationsstrukturen, eine wichtige Rolle im Widerstand gegen das autoritäre Regime geleistet. Im Vortrag werden diese Aktivitäten beleuchtet und anhand konkreter Biografien veranschaulicht. Link

Gudula Walterskirchen:
Adelige Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Dienstag, 17.6., 18.30 Uhr
Ort: Institut für Wissenschaft und Kunst (mehr …)

Book Presentation “Creation of Sex? Gender?”, 14.06.08, Vienna

Dienstag, Juni 10th, 2008

DISKURSIV proudly presents: Book Presentation “Creation of Sex? Gender?” (presentation in English)

Zeit: Samstag, 14.6.08, 20h
Ort: Amerlinghaus, Galerie, Wien 1070, Stiftg. 8

AMIR HODŽiĆ will present the first english edition of the book “Creacija Spola? Roda?” called “CREATION OF SEX? GENDER?” a project from ŽENSKA SOBA (Women’s Room – Center for Sexual Rights), Zagreb.

“Creation of Sex? Gender?” is a book about questions all around sex, gender and queerness: “Creation of Sex? Gender? questions creation and usage of terms sex and gender on social and individual levels in the fields of medicine, biology, legislation, education, language, politics, activism, human rights and history. We discuss sex and gender as identities and forms of personal expression, but also as social constructs, roles and norms, and as basis of classification, inequality and discrimination.” (mehr …)

CfPs │Association for Research on Mothering (ARM)-News

Dienstag, Juni 10th, 2008
  • Queering Parenting (Publication)
  • Mothering, Violence, Militarism, War and Social Justice (Conference)
  • Maternal Health and Well-Being (Publication)
  • Mothering, Violence, Militarism and Social Justice (Conference)
  • Being A Mother in Academe (Conference)
  • The Future Landscape of Sexualities (Publication)
  • Dyke Moms, Donor Dads, and Reconceiving the Queer Family (Publication)

1) CfP: Queering Parenting
edited by Susan Driver and Zoe Newman
collection of essays to be published by Demeter Press fall 2009
Deadline for papers is October 31, 2008

A proliferation of experientially based essays, media stories, documentary films, television profiles, photographic essays and do-it-yourself manuals featuring lesbian mothers and gay dads have emerged to mark out cultural discourses in which to understand lesbian and gay families. But while these images and narratives enable positive representations that counter invisibility and marginalization, they often work to delimit transformative mode of thinking and acting beyond normalizing categories. (mehr …)