mac online slots for fun play ,

Archive for Februar, 2009

Grassroots Feminism: Transnational archives, resources and communities – online community platform and living history archive

Freitag, Februar 27th, 2009

Launch of the online community platform and living history archive: www.grassrootsfeminism.net

Website launch to coincide with International Women’s Day, March 8, 2009.

The interactive network portal www.grassrootsfeminism.net is a new and unique feminist meeting point. This website aims to establish transnational feminist networks and to archive cultural and political activities of the grassroots feminist movement worldwide.

Grassroots Feminism: Transnational archives, resources and communities is a user-generated Web 2.0 tool, encouraging anyone with an interest in feminist culture, activism or politics to participate – by uploading their projects, viewing or adding to the digital archives, sharing interviews with feminist activists and media makers, and creating their own profiles.

By providing an interactive network and research platform, this website aims to (mehr …)

CfP: Arbeitswelten im Wandel (Event: Wien), Abstracts bis 15.03.2009

Freitag, Februar 27th, 2009

Interdisziplinäre Graduiertenkonferenz zu Arbeitsforschung

Zeit: 12. und 13. Juni 2009
Ort: Universität Wien
Abstracteinreichung bis 15. März 2009

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahrzehnten massiv verändert und ist gerade auch in der derzeitigen Wirtschaftskrise Wandlungsprozessen unterworfen. Zudem kann heute nicht mehr von einer Arbeitswelt, sondern vielmehr von einer Pluralität der Arbeitswelten ausgegangen werden. Unterschiedliche Arbeitswelten sind dabei auch mit spezifischen Lebenswelten verknüpft, die bei der Beschäftigung mit dem Thema „Erwerbsarbeit“ nicht ausgeklammert werden dürfen. Arbeit nimmt in gegenwärtigen westlichen Gesellschaften einen zentralen Stellenwert im Leben der meisten Menschen ein und dieser Umstand hat sicherlich Anteil am großen Interesse vieler sozial-, geistes- und kulturwissenschaftlicher Disziplinen an Themen der Arbeitsforschung. Das führt dazu, dass einerseits die Themen der Arbeitsforschung und ihre disziplinären Zugänge weit gestreut sind, es andererseits aber schwieriger wird, einen Überblick über aktuelle Ansätze in diesem Bereich zu erhalten und sich zu vernetzen — zwei Aspekte, die gerade für junge ForscherInnen wichtig sind. (mehr …)

CfP: The Knowledge Behind: The Role of Gender Knowledge in Policy Making (Event: Berlin), Abstracts bis 20.03.2009

Freitag, Februar 27th, 2009

Internationales Symposium der Fachgebiete “Globalisierung & Politik” (Universität Kassel) und „Gender & Globalisierung“ (Humboldt Universität zu Berlin) in Kooperation mit dem AK Politik und Geschlecht in der DVPW

Fr. 29. – Sa. 30. Mai 2009
Veranstaltungsort: Humboldt Universität zu Berlin, Bebelplatz 1, Raum 144

Geschlechterforscherinnen aus verschiedenen Disziplinen haben mit ihren Arbeiten gezeigt, dass Politikentscheidungen, sei es im Bereich der Wirtschaft-, Sozial- oder Umweltpolitik, nicht geschlechtsneutral sind. Lag der Fokus lange Jahre auf der Erforschung der geschlechtsspezifischen Auswirkungen von Politiken, gilt es nun, die Diskussion um die Grün-de für diese Auswirkungen wieder aufzunehmen und näher zu erforschen.
Unter Bezugnahme auf kognitive und interpretative Ansätze in den Sozialwissenschaften, die die Rolle von normativen Wissensbeständen und Deutungen in Politikprozessen in den Mittelpunkt der Betrachtung rücken, geht das Symposium der Frage nach, welche Rolle dem normativen Wissen über Geschlechter sowie Geschlechterverhältnisse (mehr …)

Forschungskonferenz „Who Cares? Betreuung und Pflege in Österreich – eine geschlechterkritische Perspektive“, 14.-15.05.2009, Innsbruck

Mittwoch, Februar 25th, 2009

Forschungsplattform „Geschlechterforschung: Identitäten – Diskurse – Transformationen“ der Universität Innsbruck

Datum: Donnerstag, 14. Mai und Freitag, 15. Mai 2009
Ort: Universität Innsbruck, Claudiana, 6020 Innsbruck, Herzog Friedrich-Str. 3

Die Forschungskonferenz richtet sich an Forscherinnen und Forscher unterschiedlicher wissenschaftlicher Fächer (z.B. soziologische, politikwissenschaftliche, erziehungswissenschaftliche, psychologische, ökonomische, rechtswissenschaftliche und historische), die zurzeit an einem Forschungsprojekt zu dieser Thematik arbeiten bzw. ein Forschungsvorhaben dazu planen.

Daher bitten wir Interessierte, sich zu der Forschungskonferenz anzumelden unter Hinzufügung eines abstracts, in dem das aktuelle bzw. geplante Forschungsvorhaben zu dieser Thematik kurz vorgestellt wird.

Die Forschungskonferenz bietet einen inhaltlichen und theoretischen start-up, eine Bestandsaufnahme bzw. ein gemeinsames Erarbeiten von Forschungsdesiderata im Bereich der Pflege- und Betreuungsforschung. Es soll ermöglicht und (mehr …)

CfP: Women Writers/Artists and Travelling Modernisms (Event: Brisbane), Papers by 30 March 2009

Mittwoch, Februar 25th, 2009

Centre for Research on Women, Gender, Culture and Social Change, School of English, Media Studies and Art History, The University of Queensland, St Lucia Campus, Brisbane, AUSTRALIA

Papers are invited on women writers/artists and any aspect of Modernism the conference WOMEN WRITERS/ARTISTS AND TRAVELLING MODERNISMS. The conference will take place Thursday and Friday, 4-5 June 2009, at The University of Queensland, St Lucia, Brisbane, Australia.

Already confirmed speakers include Bonnie Kime Scott (San Diego State University), Susan Sheridan (Emerita, Flinders University), Maryanne Dever (Monash University).

Session Topics may include:

  • Gender in Modernism(s)
  • Modernism(s) and Anti-colonial consciousness
  • New Women and Modernism(s)
  • Geographies of Modernism
  • Troubling Gender and Modernism(s) (mehr …)

CfP: 13th annual Summer Institute on Sexuality, Culture and Society (Event: Amsterdam), Applications by April 15, 2009

Montag, Februar 23rd, 2009

The 13th annual Summer Institute on Sexuality, Culture and Society will be held at the Graduate School of Social Sciences, Universiteit van Amsterdam from July 5 – July 30th, 2009.

Students and professionals are invited to participate in courses, seminars and dialogues in Amsterdam on the cultural and social dimensions of human sexuality. The Summer Institute is an intensive four-week summer programme, which focuses on the study of sexuality across cultures and is taught by an international faculty team.

We are proud to introduce our new 2009 faculty: The summer institute Research Seminar is led by Diane di Mauro. Examples of other courses are Sexuality in Muslim Societies taught by Pinar Ilkkaracan, Young Sexualities taught by Deevia Bhana and Heterosexualities taught by Katherine Frank. Topics addressed during the course on the Netherlands led by Laurens Buijs include: sexwork, the city as former gay capital, adolescent sexuality and the campaigns for safe sex. This course will include (mehr …)

CfP: Gender and Crime in Early Modern Europe: patterns and explanations (Event, Ghent), Abstracts by April 15, 2009

Montag, Februar 23rd, 2009

European Social Science History Conference, 13-16 April 2010, Ghent, Belgium

The session Gender and Crime in Early Modern Europe: patterns and explanations intends to discuss broader explanations for patterns in gender and crime from the late medieval to the modern period. We want to present both new research of young scholars and findings of well established scholars to stimulate the debate. The European Social Science History Conference gives scholars from various disciplines an excellent opportunity to discuss broader issues, such as changing patterns in gender and crime from the early modern to the modern period. (mehr …)