mac online slots for fun play ,

Archive for September, 2009

Präsentation – Despina Stratigakos: „A Women’s Berlin“, 31.10.2009, Berlin

Mittwoch, September 30th, 2009

Buchpräsentation im Rahmen des 44. Treffens der deutschsprachigen Frauen-, Lesbenarchive und -bibliotheken in Berlin

Zeit: Samstag 31.10. 2009, 20 Uhr
Ort: Tagungsraum der Weiberwirtschaft, Anklamer Str. 38, rechter Seitenflügel, 5. Stock

Women’s Berlin: Building the Modern City.
Die US-amerikanische Architekturhistorikerin, Despina Stratigakos unternimmt eine faszinierende Reise durch das hauptstädtische Berlin am Anfang des 20. Jahrhunderts, in dem Architektinnen, Designerinnen und Planerinnen ein Netz von neuen Einrichtungen für Frauen geschaffen haben, die größtenteils vergessen sind:

Around the turn of the twentieth century, women began to claim Berlin as their own, expressing a vision of the German capital that embraced their feminine modernity, both culturally and architecturally. Women located their lives and made their presence felt in the streets and institutions of this dynamic metropolis. From residences to restaurants, schools to exhibition halls, a visible network of women’s spaces emerged to accommodate changing patterns of life and work. (mehr …)

CfA: PhD Course Feminist Methodologies: Situated Knowledge Practices (8-10.12.2009 Umeå Sweden); DL: 23.10.2009

Mittwoch, September 30th, 2009

Nordic Research School in Interdisciplinary Gender Studies (Funded by NorFA/NordForsk: Nordic Academy for Advanced Study). The School is a joint venture between NIKK (Nordic Institute for Women’s Studies and Gender Research, Oslo) and Dept. of Gender Studies, Linköping University, Sweden, and 36 Gender Studies units at universities in Denmark, Finland, Iceland, Norway, Sweden, Estonia, Latvia, Lithuania and North-West Russia.

PhD course FEMINIST METHODOLOGIES: SITUATED KNOWLEDGE PRACTICES

Date: December 8-10, 2009

Deadline for application: October 23, 2009

Venue: University of Umeå, Umeå, Sweden

Teachers:

  • Dr. Katie King, Associate professor of women’s studies, University of Maryland, USA,
  • Dr. Ulrika Dahl, Assistant professor of gender studies, Södertörn University College, Sweden
  • Dr. Malin Rönnblom, Assistant professor of gender studies, Umeå University, Sweden.

Course description:
Feminist methodologies are all about critical, reflexive and visionary ideas about knowledges being made, shared, used, demonstrated, patterned and organized. This course attends to (mehr …)

Filmvorführung: AUCH WENN ICH NICHT MEHR BIN. Der Tod der Lehrerin Bin Zhongyun, 05.10.2009, Wien

Montag, September 28th, 2009

Ein Film von Hu Jie

Deutschsprachige Erstaufführung, veranstaltet vom Institut für Ostasienwissenschaften (Sinologie) (Web), dem Museum für Völkerkunde und Edition Mnemosyne (Web)

05.10.2009, 18:00h-21:00h
Museum für Völkerkunde, Neue Burg, 1010 Wien / Vortragssaal

Deutschsprachige Erstaufführung des Filmes, der in China aus Anlass des 40. Jahrestages des Beginns der Kulturrevolution im Jahr 2006 gedreht wurde.

Der Film aus der chinesischen „Independent“-Szene ist in der VR China verboten. Er wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Susanne Weigelin-Schwiedrzik vom Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Wien mit deutschen Untertiteln versehen.

Zusammen mit Berichten zum Fall Bian Zhongyun (auf CD und im Booklet) wird der Film im Rahmen eines Projektes der Edition Mnemosyne (auf DVD) zur Frankfurter Buchmesse erscheinen, das den Fall Bian Zhongyun unter dem Titel „…nicht der Rede wert? Der Tod der Lehrerin Bian Zhongyun“ ausführlich dokumentiert. (ISBN 978-3-934012-29-5)

Colloquium: Beyond the Pink Curtain? Eastern European Sexualities, Homophobia and Western Eyes, London, 22.01.2010

Montag, September 28th, 2009

Birkbeck Institute for Social Research Winter Colloquium

Friday 22nd January 2010, 9.30am-5pm
University of London, Birkbeck College Main Building, Room 541

Sexualities, as aspects of identity and as part of the public language of nation, are a controversial feature of post-communist transition in Central and Eastern Europe. Radical political changes have led to the emergence of new social actors, such as the LGBT (lesbian, gay, bisexual and transgender) movement, the airing of new discourses about sexuality, as well as the eruption of new social conflicts and divisions.

This interdisciplinary Colloquium will bring together scholars in the social sciences, history, Slavic and other area studies, as well as activists from LGBT communities, to examine the relationships between gender, nation and sexuality. How, for example, did the emergence of revised national identities after 1989 relate to new conceptions of non-normative gender and sexuality?

What were the local dimensions of the ‚lesbian and gay question‘, and why (mehr …)

CfP: Towards a French History of Universal Values: Charity, Human Rights and Humanitarianism (French Historical Studies); DL 01.10.2009

Montag, September 28th, 2009

Editors: Bertrand Taithe and Adam Davis

The editors of French Historical Studies seek articles for a special issue on French genealogies of universal values and universalist politics such as charity, human rights and humanitarian aid. The focus can either be on the development of ideas and concepts or on the practical developments arising from practices of relief work. Articles on research topics covering all chronological periods are welcome.

Among other possibilities, we invite articles treating the following topics:

  • Reflection on a theology of compassion and the relationship between theological doctrine and social practice.
  • The impact of space and distance (social, geographical, colonial/post-colonial) on ideas and practices.
  • The cultural impact of narratives of relief work on French society, politics and religion (mehr …)

Symposion: DEUTSCH-JÜDISCHE KINDERLITERATUR. Von der österreichisch-ungarischen Monarchie bis zur Gegenwart, 08.-09.10.2009, Wien

Freitag, September 25th, 2009

Eine Veranstaltung des IWK und der Österreichischen Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung (ÖG-KJLF) (Web). Konzept und Organisation: Susanne Blumesberger, Rahel Rosa Neubauer

Zeit: 08.-09.10.2009
Ort: Wien
Folder (PDF)

Die Forschung zu jüdischer Kinderliteratur ist ein noch sehr junger kultur-, geschichts- und literaturwissenschaftlicher Forschungsschwerpunkt – umso spannender, sich diesem eingehend zu widmen, als sich die lange Zeit nicht wahrgenommene Literatur für jüdische Kinder im deutschsprachigen Raum als ideale Quelle zur Erforschung der deutsch-jüdischen Kulturbeziehungen erweist. In diesem Zusammenhang wird auch das Spannungsfeld zwischen spezifisch jüdischer Literatur und Literatur von AutorInnen jüdischer Herkunft thematisiert.

Die Betrachung kinderliterarischer Werke von AutorInnen jüdischer Herkunft unter diesem speziellen Aspekt stellt ein bislang marginalisiertes Thema dar. Die jeweilige Aussage des literarischen Werks (mehr …)

Konferenz: Personal und Insassen von Totalen Institutionen in der Neuzeit – Zwischen Konfrontation und Verflechung, 01.-03.10.2009, Wien

Freitag, September 25th, 2009

Fachbereich für Geschichte der Universität Salzburg (Web); Institut für Österreichische Geschichtsforschung Wien (Web)

Zeit: 01.-03.10.2009
Ort: Hörsaal des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung, Hauptuniversität
Programm-Folder (PDF), Programm auch weiter unten

Erving Goffmans soziologisches Konzept der Totalen Institution (Asyle. Über die soziale Situation psychiatrischer Patienten und anderer Insassen. Frankfurt/M. 1973, zuerst New York 1961) hat auch für die Untersuchung der Geschichte von Institutionen der Einschließung (Hospitäler, psychiatrische Heilanstalten, Zuchthäuser, Strafanstalten, Gefängnisse …) eine große Rolle gespielt. Zwar war seine Rezeption in der deutschsprachigen Geschichtswissenschaft zurückhaltender als etwa in Frankreich oder im angelsächsischen Raum. Dennoch aber sind die Grundzüge seiner Perspektive auf die inneren Verhältnisse in Institutionen der Weltabsonderung, Verwahrung, Einsperrung oder Internierung auch von deutschen Historiker/innen aufgenommen worden – nicht zuletzt, weil (mehr …)