meilleur casino en ligne jeu casino en ligne slots for usa players video slot vegas slots for real money play casino games without downloading click here to read more about best online casinos in 2013 deposit with credit card - play video slots now

Archive for Februar, 2012

Buchpräsentation: “und weiter. Feministische Perspektiven für Wien”, 21.03.2012, Wien

Mittwoch, Februar 29th, 2012

Frauenabteilung der Stadt Wien – Magistratsabteilung 57 (Web)

Zeit: 21.03.2012, 19.30 Uhr
Ort: ega: frauen im zentrum, Windmühlgasse 26, 1060 Wien
Anmeldung bis zum 16. März 2012, Einladung als PDF

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Frauenabteilung der StadtWien wurde im Jahr 2011 gemeinsam mit dem Büro trafo.K das Buch »und weiter« erstellt. Über 40 Wissenschaftlerinnen, Künstlerinnen, frauenpolitische Aktivistinnen, Politikerinnen und Journalistinnen sind unserer Einladung gefolgt, feministische Perspektiven zu entwickeln und haben mit ihren Beiträgen dieses Buch gestaltet. (Inhaltsverzeichnis als PDF). Alle, die das Erscheinen des Buches mit den Mitarbeiterinnen der Frauenabteilung feiern, erhalten gerne ein Exemplar bei der Präsentation.

Programm

Vortrag: Iris Nowak: Neue Arbeits- und Lebensweisen im neoliberalen Kapitalismus, 20.03.2012, Innsbruck

Dienstag, Februar 28th, 2012

Gleichstellung und Gender Studies in Kooperation mit der AK-Tirol, dem ÖGB-Tirol und dem AMS-Tirol; Vortragsreihe “Unternehmerisch und erschöpft? Anforderungen und Auswirkungen von Arbeit und Lebensgestaltung”.

Zeit: 20.03.2012, 19.00 Uhr
Ort: Großer Saal der AK-Tirol, Maximilianstraße 7, 6020 Innsbruck

Informationen zum Vortrag, zum Konzept der Vortragsreihe und deren inhaltliche Ausrichtung können Sie hier nachlesen.

Weitere Veranstaltungen aus der Reihe

  • 08.11.2011: Podiumsdiskussion: Unternehmerisch und erschöpft? Anforderungen und Auswirkungen von Arbeit und Lebensgestaltung (weiterlesen …)

Ringvorlesung: Geschlecht und Alter(n), SoSe 2012, Salzburg

Dienstag, Februar 28th, 2012

13. Ringvorlesung Gender Studies an der Universität Salzburg (Web)

Zeit: Dienstag, jeweils 17:00-18:30 Uhr s.t.; Beginn: 06.03.2012
Ort: HS 380, Kultur und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät, Rudolfskai 42
Programm als PDF

Unter dem Titel “Aktiv Altern” stellt die EU eine aktuelle Thematik ins Licht der Öffentlichkeit. Tatsächlich sind Begrifflichkeiten wie alternde Gesellschaft, Überalterung, demographischer Wandel, Finanzierung des Pensionssystems, Steigerung der Lebenserwartung, Agilität im Alter oder Best Agers im öffentlichen Diskurs dominant.

Die 13. Interdisziplinäre Ringvorlesung Gender Studies möchte der Auseinandersetzung mit dem Thema “Geschlecht und Alter(n)” die Kategorie Geschlecht als wesentliche Dimension hinzufügen. Aus geschlechtersensibler Perspektive soll der Prozess des Lebensfortschrittes unter besonderem Fokus auf “das Alter” beleuchtet werden. (weiterlesen …)

Kurzvorträge & Gespräch: Jeder ihre Ansicht. Wo bleibt die Solidarität?, 08.03.2012, Wien

Montag, Februar 27th, 2012

Wienbibliothek im Rathaus: 8. März – INTERNATIONALER FRAUENTAG (Web)

Ort: MUSA, Felderstraße 6-8, 1010 Wien, neben dem Rathaus
Zeit: 8. März 2012, Beginn: 16:15 Uhr

Kurzvorträge & Gespräch mit

  • Eva Geber (Aktion Unabhängiger Frauen AUF u.a.)
  • Gudrun Ankele (Historikerin, Herausgeberin, Musikerin u.a.)
  • Jakob Lena Knebl (Bildende Kunst, Performance u.a.)

Vortrag: Seyran Ates: Warum braucht der Islam eine sexuelle Revolution? – Was hat das mit Menschenrechten zu tun?, 02.03.2012, Wien

Montag, Februar 27th, 2012

Le Donja – Verein zur Förderung der Menschenrechte: Vortragsreihe Frauen im Islam -  März bis Juli 2012 (Web) Organisiert von Ulrike Koch und Puja Khoschsorur (Studienvertretung Gender Studies der Univ. Wien)

Zeit: Freitag 2. März 2012, 19.00 Uhr
Ort: Uni Campus, Hörsaal D, Altes AKH Wien

Seyran Ates wurde 1963 in Istanbul geboren und lebt seit 1969 in Deutschland. Sie ist Autorin (u.a. Der Multikulti-Irrtum und Der Islam braucht eine sexuelle Revolution) und arbeitete bis 2006 als Rechtsanwältin mit eigener Kanzlei. Sie war Mitglied der Deutschen Islamkonferenz und nahm am Integrationsgipfel der Bundesregierung teil. Ates erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Berliner Frauenpreis des Berliner Senats für Wirtschaft, Arbeit und Frauen (2004), die Ehrung zur Frau des Jahres durch den Deutschen Staatsbürgerinnen-Verband (2005), das Bundesverdienstkreuz (2007) und den Verdienstorden der Stadt Berlin (2008).

Moderation: Puja Khoschsorur

Zur Vortragsreihe “Frauen im Islam” – März bis Juli 2012 (weiterlesen …)

Terminkalender Internationaler Frauentag 2012

Freitag, Februar 24th, 2012

Deutscher Frauenrat / National Council of German Women’s Organizations (Web)

Auf der Website des Deutschen Frauenrats wurde ein Kalender-Blog zu den Aktivitäten rund um den 8. März 2012 eingerichtet. Zum Kalender und der Eintrags-Maske

Frauen an der Universität Wien – eine Führung durch die Geschichte des Frauenstudiums, 08.03./10.03.2012, Wien

Freitag, Februar 24th, 2012

Universität Wien (Web)

Der Muse reicht’s! Erst 1897 öffnete die erste Fakultät an der Universität Wien ihre Pforten für die Frauen. Über 100 Jahre mussten sie warten, um ein eigenes Denkmal im Arkadenhof zu bekommen. Im Rahmen dieser Sonderführung wird ein kritischer Blick auf den langen Weg zum „Frauenstudium“ geworfen, ohne den Gegenwartsaspekt des Themas aus dem Auge zu verlieren.

Termine

  • Donnerstag, 08.03.2012 12:30 Uhr und 16:30 Uhr
  • Samstag, 10.03.2012 14:00 Uhr und 16:00 Uhr

Web-Maske zur Online-Anmeldung