meilleur casino en ligne jeu casino en ligne slots for usa players video slot vegas slots for real money play casino games without downloading click here to read more about best online casinos in 2013 deposit with credit card - play video slots now

Vortrag: Barbara Holland-Cunz: Feminismus in postdemokratischen Zeiten, 08.05.2102, Innsbruck

24. Innsbrucker Gender Lecture, veranstaltet von der FP Geschlechterforschung der Universität Innsbruck (Web) in Kooperation mit Radio Freirad (Web)

Zeit: Dienstag, 8. Mai 2012, 19:00 Uhr
Ort: HS 2, Universität Innsbruck, Universitätsstraße 15, 6020 Innsbruck

  • Kommentar: Lisa Gensluckner, Geschäftsführerin Initiative Minderheiten Tirol
  • Moderation: Erna Appelt vom Institut für Politikwissenschaft der Universität Innsbruck

Colin Crouchs Zeitdiagnose von der Postdemokratie hat hitzige Debatten entfacht. Ob eine/r der Analyse nun zustimmt oder sie ablehnt: In jedem Fall inspiriert sie zu weiter reichenden demokratiepolitischen Überlegungen und zu der Frage, wie die gegenwärtigen gesellschaftlichen Zustände angemessen zu beschreiben sind. Die globalen Krisen der Ökonomie oder der Ökologie und die Krise der Demokratie, wie sie in der postdemokratischen Diagnose ausgedrückt wird, treffen in beklemmender Weise aufeinander. Feministische Politik und Theorie werden in solchen Zeiten nicht gerade einfacher… aber umso notwendiger!

 

Univ.-Prof.in Dr.in Barbara Holland-Cunz, Institut für Politikwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen. Jüngste Monographie: Gefährdete Freiheit. Über Hannah Arendt und Simone de Beauvoir, 2012.

Der Vortrag von Anna Bergmann (Kommentar: Max Preglau) über „Zur Reaktualisierung eines rassistischen Bevölkerungsdiskurses – Thilo Sarrazins Schrift ´Deutschland schafft sich ab. Wie wir unser Land aufs Spiel setzen´“ wird am Dienstag, 1. Mai ab 14:00 auf Radio Freirad (105,9 MHz) im Raum Innsbruck ausgestrahlt. Link: www.freirad.at und http://www.uibk.ac.at/geschlechterforschung/geschlechterforschungpdf.html/bergmann-lecture-ss12.pdf (Details zum Vortrag)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.