Hausa-Online-Lehrbuch 2002 © Franz Stoiber
Zum Inhaltsverzeichnis

Präpositionen

Im Hausa handelt es sich bei den Präpositionen zumeist um Hauptwörter, die in ihrer Genitivform lexikalisiert worden sind. Neben diesen "substantivischen Präpositionen” kennt das Hausa auch "einfache Präpositionen”, deren substantivische Gegenstücke nicht mehr zu identifizieren sind. Weiters gibt es noch "zusammengesetzte Präpositionen”.
Die Stellung der Präpositionen im Satz ist stets vor dem Hauptwort, das zumeist als lokaler Bezugspunkt dient. Die Präposition "wà” wird in der Regel als Dativ verstanden.

Einige wichtige substantivische Präpositionen:
cikininnen, drinnen, in, hinein
baayanhinter
gàbanvor
k'àrk'ashinunter
kânauf, über
tsàkaaninzwischen, unter
wajenbei, hinsichtlich, in Bezug auf, von, ungefähr, zu, in Richtung auf

Beispiele
Yà ajììyee cookàlii cikin àkwààtì.Er legte den Löffel in die Kiste (weg).
Tàà gudùù baayan mootàà.Sie lief hinter dem Auto (her).
Mù kàrb'ee shi gàban gidaa.Wir werden ihn vor dem Haus empfangen.
Yà kwâncee k'àrka'ashin itààcee.YàEr lag unter (dem) Baum.
Tàà sâa shì kân teebùr.Sie legte es auf den Tisch.
Tsàkaanin mutàànee sai zùmùntaa.Zwischen (den) Menschen soll es nur Vertrauen geben.
Mùù hàd'u wajen Audù.ùWir trafen uns bei Audu.
Wajen àbin nân za mù yi màganàà.Hinsichtlich dieser Sache werden wir reden.
Sukàn sààmi wajen jèkaa hàmsin.Sie pflegen ungefähr 50.000 CFA zu erhalten.

Die wichtigsten einfachen Präpositonen sind:
àin, an, bei
mit
dàgàvon

Einige zusammengesetzte Präpositionen:
tààree (dà)zusammen (mit), gemeinsam
kusa dàin der Nähe von, nahe bei
bisà gàentsprechend, sowie