Hausa-Online-Lehrbuch 2002 © Franz Stoiber
Zum Inhaltsverzeichnis

Hilfsverben I

Um auszudrücken, daß eine Handlung sich in einer bestimmten Art und Weise vollzieht, kann man im Hausa, neben den "richtigen” Adverbien, auch andere Konstruktionen verwenden. Diese Konstruktionen bestehen aus Verben und (meistens) aus nominalen Elementen wie Nomen oder Verbalnomen.

Sehr deutlich zeigt sich die Struktur in den Beispielen, die mit dem Wort "yi” (machen) gebildet werden:

yi dààriyaalachen
yi màganààreden
yi aikììarbeiten
yi ruwaaregnen
yi k'aryaalügen
yi barciischlafen

Ein weiteres Verb, das formal gleich verwendet wird, ist "iyàà” (können).

Yaa iyà aikìì.Er kann die(se) Arbeit.
Yanàà iyà zuwàà.Er kann kommen.
Taa iyà Hausaa.Sie kann Hausa.