Methodisches Lernen und Methodischer Unterricht

[Zur Zentralen Seite]

Im folgenden die provisorische Kapiteleinteilung etc.

  1. Ziele von ML, Übersicht
  2. Lerntheorien als Hintergrund. Mir scheint, dass ich in die Richtung der konstruktivistischen Lerntheorien gehen sollte. Was aber ist mit Dekonstruktion? : Hier habe ich was gefunden, das Dekonstruktion in den Kontext des Unterrichtens (Das Zitat ist noch wirksamer, wenn die IT-Begriffe durch soziologische ersetzt hat. stellt: [Unterrichtsmethodisch, *pdf] gesehen bedeutet Dekonstruktion in diesem Kontext: Erkunden der Funktionalitätder Software, von Gestaltungsmerkmalen ihrer Benutzungsoberflächen und partieller Analyse des imp-lementierten Sprachcodes an ausgewählten Beispielen sowie das sukzessive Erlernen von Modellierungs- und Gestaltungsprozessen anhand des Beispiels.
  3. ML Eingebettet in eine dieser Theorien
  4. ML-Situationen
  5. Überlegungen sozialer Art, für wen ist ML gedacht?
  6. Praktische Vorschläge
  7. Links und Literatur
  8. Stichworte und Textbausteine: Problemorientiertes Lernen lässt sich leichter Umsetzen, Handlungsorientiertes Lernen mündet in überprüfbare Ergebnisse, Entdeckendes Lernen lässt sich an vielen Stellen integrieren, Bearbeitung von Alltagsproblemen schult das vernetzte Denken, sichert die Nachhaltigkeit des Lernens, aus: [www.lehrerfortbildung-bw.de]