K'amus Na Hausa

Die Geschichte des Projektes

Ein kurzer Überblick über die Entstehung und die Beteiligten, sowie unsere Philosophie.
Geschichte und Personen: Das K'amus Na Hausa hat sich aus den Bedürfnissen der Studierenden und der Lehrenden des Hausaa entwickelt. Obwohl es einige Wörterbücher zum Hausa gibt, gibt es keines, das mit der IT-Technologie zugänglich ist. Daher hat Franz Stoiber vor einigen (10) Jahren mit der Erfassung der vorkommenden Vokabel in eine DBase Datenbank begonnen. Diese Datenerfassung wurde im Jahr 1998 vorläufig abgeschlossen. Der Datenbestand umfasst ca 9.000 Vokabel. Da mittlerweile die Variante von DBase nicht mehr aktuell war, wurde die Daten in eine ODBC-Datenbank überführt. Diese diente in der Folge als Basis der Erstellung einer Datenbankanwendung: Kamus Na Hausa, die in der Version KamusV auf CD in Kürze erhältlich sein wird. Probeversionen sind ab Mitte Oktober mittels download erhältlich (siehe Materialien).
Nach Abschluss der Programmierarbeit wurde durch Barbara Handler und Franz Stoiber eine eingehende Korrektur vor allem der Hausaa-Einträge durchgeführt. Für diese Kontrolle haben wir die Wörterbücher von Abraham und vor allem "den Bargery" herangezogen. Sie war im Frühjar 2001 abgeschlossen.
Nachdem die Datenbank auf den neuesten Stand gebracht war, wurde sie erneut (ex-und im-) portiert und zwar auf eine Oracle DB, die uns vom Zentralen Informatik-Dienst der Universität Wien zur Verfügung gestellt wird.
Hier möchte ich auch den Mitarbeitern des ZID, die uns sehr geholfen haben und helfen, herzlich danken!
Seitdem wir über diese Möglichkeit verfügen, sind wir an der Arbeit, die Datenbank über das Internet zugänglich zu machen.
Philosophie: Das Projekt K'ofar Hausa hat die Förderung der Beschäftigung mit dem Hausa bzw. der Hausa-Kultur zum Ziel. Daher steht diese Seite allen, die sich mit dem Hausa oder der Hausa-Kultur studienhalber oder wissenschaftlich beschäftigen kostenlos zur Verfügung. Die Informationen aus der Datenbank und den anderen Bereichen sind allen, die nichtkommerziellen Zwecken nachgehen zugänglich.
Abgesehen von kommerzieller Nutzung sind darüberhinaus Vervielfältigung und Ausdruck der Informationen dieser Datenbank untersagt.

Gebrauchsanleitung   Zur Projektbeschreibung   KofarHausa

© by Franz Stoiber, 2001