Optischer Conficker-Infektionstest

 

So erkennen Sie, ob Ihr Computer (B oder C) infiziert ist:

Wenn Sie oben dieses Bild sehen:bedeutet das höchstwahrscheinlich:
Alle Bilder sichtbar= Normal / Nicht mit Conficker B oder C infiziert (oder Proxy-Server eingestellt)
Logos von Antivirus-Software- und und Security-Firmen nicht sichtbar= Eventuell mit Conficker infiziert (Variante C oder jünger)
Nur manche Security / Antivirus-Logos sichtbar= Eventuell mit Conficker infiziert (Variante B)
Keine Bilder sichtbar= Ist die Anzeige von Bildern in Ihrem Web-Browser ausgeschaltet?
Andere Kombination= Instabile Internetverbindung?

 

Erläuterungen:

Über Conficker (auch bekannt als Downadup, Kido) ist bekannt, daß er Verbindungen zu den Webseiten von mehr als 100 Antivirus-Software-Herstellern und Sicherheitsfirmen unterbindet.

Wenn Ihr Computer keine Bilder aus der oberen Reihe (Antivirus- / Sicherheitsfirmen), wohl aber aus der unteren Reihe (freie Betriebssysteme) laden kann, dann könnte Ihr PC von Conficker (oder einer anderen Schadsoftware) befallen sein.

Wenn Sie alle sechs bilder in den beiden Reihen oben sehen können, dann ist Ihr PC entweder nicht von Conficker befallen, oder verwendet möglicherweise einen Proxy-Server. In letzterem Fall können Sie mit diesem Test keine zuverlässige Aussage erzielen, da Conficker dann nicht in der Lage ist, die Verbindung zu Antiviren- bzw. Sicherheits-Seiten zu unterbinden.

 

F-Secure und das the F-Secure-Logo sind eingetragene Marken der F-Secure Corporation.
SecureWorks und das SecureWorks-Logo sind eingetragene Marken der SecureWorks Inc.
Trend Micro und das T-Ball-Logo sind Marken oder eingetragene Marken von Trend Micro Inc.
Verfasst von Joe Stewart, Secureworks. Deutsche Fassung von Alexander Talos-Zens, ACOnet-CERT.