Härtefälle


  • Verlängerung des Kinderbetreuungsgeldes für AlleinerzieherInnen: In gewissen Situationen gibt es die Möglichkeit, den Bezug des KBG um zwei Monate zu verlängern. (z.B. zum Zeitpunkt der Verlängerung der alleinerziehende Elternteil einen Antrag auf Unterhalt gestellt hat und noch keinen bekommt)
  • Beihilfe zum pauschalen Kinderbetreuungsgeld: Diese Beihilfe wird maximal für ein Jahr ab Antragstellung gewährt, wenn Alleinerzieher nicht mehr als 6.100 Euro  und Partner nicht mehr als 16.200 Euro pro Kalenderjahr verdient haben.