Aktuelle Tagung

Traditionen - Tradierungen

23. Fachtagung des Arbeitskreises Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit

26. Oktober - 28. Oktober 2017

Tagungshaus der Katholischen Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Hohenheim

 

Programm

Donnerstag, 26. Oktober 2017

16:00 Uhr: Tagungsbeginn mit Kaffee/Tee

17:00 Uhr: Begrüßung, Vorstellungsrunde und Einführung ins Thema

18:00 Uhr: Abendessen

19:30 Uhr: Geschichtsschreibung als produktive Praxis und Traditionsbildung. Forschungserfahrungen aus der Geschlechtergeschichte

Prof. Dr. Ulrike Gleixner, HUB Wolfenbüttel

danach gesellige Runde in der Denkbar


Freitag, 27. Oktober 2017

8:00 Uhr: Frühstück

9:00 Uhr: Panel I: Traditionskritik und Adaptationen

Tradition und Kritik der Geschlechterordnung in der französischen Erziehungsliteratur für adelige Frauen im 17. und 18. Jahrhundert

Dr. Pascal Firges, DHI Paris

Boccaccios Griselda und ihre Adaptationen in der Oper des frühen 18. Jahrhunderts

Dr. habil. Corinna Herr, Ruhr-Universität Bochum

11:00 Uhr: Kaffee/Tee

Besitz, Recht und Geschlecht in der politischen Theorie der Frühen Neuzeit

Amelie Stuart M.A., Universität Graz

12:30 Uhr: Mittagessen

14:00 Uhr: Panel II: Traditionen und Tradierungen in der Praxis

Visuelle Kommunikation in süddeutschen Frauenklöstern

Sarah-Yasemin Stefanic M.A., FU Berlin

Von der Muse zur Künstlerin. Weibliches Kunstschaffen in der Beurteilung der Zeitgenossen vom 16. bis zum 18. Jahrhundert

Dr. Meike Christadler, Universität Basel

15:30 Uhr: Kaffee/Tee

Die Neuformulierung des Leib-Seele-Verhältnisses in der Reformationszeit und ihre Auswirkungen auf Körperbewusstsein, Sexualität und Ehe

Benedikt Brunner M.A., Universität Bonn

Dienstmägde – zwischen Devianz und Lebenswelt 1700 – 1850

Tim Rütten M.A., Universität Wien

18:30 Uhr: Abendessen

danach gesellige Runde in der Denkbar


Samstag, 28. Oktober 2017

8:00 Uhr: Frühstück

9:00 Uhr: Panel III: Tradierungen – Transformationen

„La traduzion del Indio“. Geschlecht, Tradition und Tradierung in den Comentarios reales des Inka Garcilaso de la Vega.

Dr. Anna Becker, Basel/Zürich

Vom Vater zum Sohn. Die Tradierung adliger Haltungen als Faktor der monogeschlechtlichen Organisation der millitärischen Führungsebene in der Frühen Neuzeit

Christof Muigg M.A., Universität Wien

11:00 Uhr: Kaffee/Tee

Roundtable-Diskussion

Geschlechtergeschichte und/oder Frauengeschichte? Divergierende Ansätze im (Streit-?)Gespräch

Leitung: Prof. Claudia Opitz-Belakhal, Uni Basel

mit N.N., Dr. Monika Mommertz, Uni Basel, Dr. Annalena Müller, Uni Basel

Schlussdiskussion

13.00 Uhr: Mittagessen

danach Ende der Tagung


Tagungsleitung

Prof. Dr. Antje Flüchter, Universität Bielefeld

Prof. Dr. Andrea Griesebner, Universität Wien

Prof. Dr. Michaela Hohkamp, Leibniz Universität Hannover

Johannes Kuber, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Dr. Monika Mommertz, Universität Basel

Prof. Dr. Claudia Opitz-Belakhal, Universität Basel