Gruppe 1: Sarah Umdasch, Verena Hirss, Tina Leiding, Christina Tavolato, Andrea Steiner

Costa Rica, die „reiche Küste“, hat ihren Namen von den Entdeckern Amerikas bekommen. Auf der Suche eines Seewegs nach Indien wurde diese Küste von Christoph Kolumbus entdeckt, der von dort reichlich Goldschätze nach Europa gebracht hat. Heute ist die Bevölkerung großteils europäischer Abstammung. Durch das Einschleppen von in Costa Rica unbekannten Krankheiten durch die europäischen Eroberer sind heutzutage nur mehr 1% der Ticos (wie sich die Einwohner des Landes selbst nennen) amerikanische Ureinwohner.

Weiterlesen »