VERA on Demand

Mit VERA on Demand bezeichnen wir die Möglichkeit VERAflex-Analysen auf Anfrage nachzurechnen und die resultierenden Bilder dann über das Web zur Verfügung gestellt zu bekommen. Anfragen stellen Sie bitte über das Anfrageformular, diese werden nach der Reihenfolge des Einlangens bearbeitet. Es kann keine Garantie für die Fertigstellung zu einem bestimmten Zeitpunkt übernommen werden, eine komplette Analyse eines Zeitstempels dauert rund 12 Minuten (dies als Richtwert verwenden).

Sie erhalten eine Mail über Annahme oder Ablehnung Ihres Auftrags und werden auch bei Start der Analyse per Mail verständigt. Bei Abschluss der Analyse und Verfügbarkeit der Archiv-Datei erfolgt eine erneute Benachrichtigung. Die Daten können grundsätzlich auf dieser Seite unter der Rubrik Ergebnisse heruntergeladen werden (mit Passwort). Alle Dateien dort werden automatisch nach 14 Tagen ab Erstellung gelöscht.

Unvollständige Aufträge werden nicht bearbeitet. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung eines Auftrages je nach freien Ressourcen auf dem VERAflex-Server auch etwas länger dauern kann. Zu umfangreiche Aufträge werden abgelehnt bzw. erst nach Freigabe durch den Arbeitsgruppenleiter Prof. Steinacker bearbeitet. Möglicherweise melden wir uns auch vor Beginn der Berechnung um Details abzuklären oder nach dem Verwendungszweck der Resultatbilder zu fragen.

Die Benutzung dieses Services macht nur Sinn wenn Gitterpunktsdaten benötigt werden und für Analysen, die mehr als zwei Wochen zurückliegen. Ansonsten sind die Bilder auf der VERAflex-Weboberfläche http://www.univie.ac.at/amk/veraflex/op/ zu finden.