Skip to main content

Rede über Klimt (1901)

Einleitung

Die sogenannten »Fakultätsbilder«, die Gustav Klimt im Auftrag des Unterrichtsministeriums für die Universität Wien anfertigte, waren ein Skandal. 1894 in Auftrag gegeben und daher in der programmatischen Zeit der Gründung und Etablierung der Secession entstanden, lösten bereits die vorab im Künstlerbund gezeigten Entwürfe einen andauernden und öffentlich ausgetragenen Konflikt aus. Dabei spielten nicht nur ästhetische Argumente, sondern auch die Stellung der Wissenschaft in der Gesellschaft, sowie der Sinn und Zweck staatlicher Kunstförderung und ihrer Einflussnahme eine erhebliche Rolle.
Hermann Bahr hat an dieser Diskussion lebhaft teilgenommen. Die Kritischen Schriften in Einzelausgaben bringen zur 1901 gehaltenen »Rede über Klimt«, den von Bahr edierten und kommentierten Pressespiegel "Gegen Klimt", der nicht nur eine neue Veröffentlichungsform erprobt, sondern zugleich auch eine einmalige historische Quellensammlung darstellt.

Bibliografie

Autor: Hermann Bahr
Titel: Rede über Klimt
Ort: Wien
Verlag: Wiener Vlg.
Jahr: 1901
Seiten: 25
Aufl.: 2. Tsd. [Verlagsanzeige, Wirkung in die Ferne, 1902]
Anm.: Gehalten am 24. März 1901 im Bösendorfer-Saale, Leseabend der Concordia. Die Österreichische Volkszeitung berichtet am 6. April 1901:
Hermann Bahr's 'Rede über Klimt', die am 24. v. M. am Leseabend der 'Concordia' gehalten wurde, ist soeben im Wiener Verlag erschienen. Das geistvolle Plaidoyer Hermann Bahr's wird die Leser ebenso interessieren, wie es die Zuhörer gefesselt hat. Unter den 'Anmerkungen', die der Broschüre hinzugefügt sind, befindet sich auch das Klimt-Feuilleton, das Hermann Bahr in unserem Blatte veröffentlicht hatte. Die Broschüre kostet 20 Heller.

(Ö.V.Z., 47 (1901) #94, 9 (2 Kreuzer-Ausgabe: 9).) Das Neue Wiener Tagblatt meldet es kurz am 7. April (35 (1901) #95, 11.).

Kritische Schriften

Rede über Klimt.
Gegen Klimt

Band VIII.

Herausgegeben von Claus Pias
ISBN: 9783897396159
VDG Weimar

Rezensionen:

L. B. [=Ludwig Brehm?]: Von neuen Büchern. In: Südwestdeutsche Rundschau, 1 (1901) #15 (1. August-Heft), 487.

Erstdruck

Die erste Anmerkung der "Anmerkungen" erschienen als:
Hermann Bahr: Sezession. Zur zehnten Ausstellung. Österreichische Volks-Zeitung, 47 (1901) #80, 1. (22.3.1901)

Inhaltsverzeichnis

Seiten Inhalt
3-13 Rede über Klimt.
14-25 Anmerkungen.

Digitalisate

Neusatz:
Kritische Schriften in Einzelausgaben