Skip to main content

Der Athlet (1900)

Bibliografie

Autor: Hermann Bahr
Titel: Der Athlet
Schauspiel in drei Akten
Ort: Berlin, Köln, Leipzig
Verlag: Albert Ahn
Jahr: 1900
Seiten: 148
Anm.: "Meinem lieben Freunde Victor Kutschera. Ospitale, August 1899". "Copyright including right of performance 1899 by Albert Ahn". Die Entstehungsgeschichte des spontanen Einfalls wird in Hermann Bahr: Aus der Werkstätte des Dramatikers. Bekenntnisse und Selbstbetrachtungen. Neues Wiener Journal, 7 (1899) #1955, 3-5, hier: 3-4. (2.4.1899) erzählt. In der "Fackel" wird Bahr zitiert, dass er mit dem Athleten nur 700 Gulden verdient habe, ein erfolgreiches Stück aber 3000 bringen kann (2 (1901) #71, 27). Im Zuge des Prozesses gegen Kraus wird öffentlich, dass das Stück nur viermal im Volkstheater gegegeben wurde und Bahr dafür 1174 K. Tantiemen erhielt. (Neues Wiener Tagblatt, 35 (1901) #53, 10. (23..2.1901) und Neues Wiener Abendblatt, 35 (1901) #53, 3. (23.2.1901))

Inhalt

Ein Gutsherr, der selber Affären hat, erfährt, dass seine Frau ihn einmal betrogen hat und muss sich selbst bezwingen, um ihr zu verzeihen.

Inszenierungen

7. Oktober 1899 Wiener Deutsches Volkstheater (4)
20. Februar 1900 Lessingtheater, Berlin (5)
1899/1900 Gmunden (1)
1899/1900 Linz (1)

Rezensionen

L. F. [=Ludwig Fischl] in: Österreichische Volks-Zeitung, 45 (1899) #277, 13. (12.10.1899)
R. Franceschini in: Neues Wiener Tagblatt, 33 (1899) #279, 1. (10.10.1899)
C.C.S.: Theaterchronik. In: Sport und Salon, 2 (1899) #41, 6-7. (12.10.1899)
Die Woche, 2 (1900) #8, 313.
Rudolf Steiner in: Magazin für Literatur, 69 (1900) #10.
Karl Kraus in: Die Fackel, 1 (1899) #19, 27-28.
Max Burckhard: Theater. Kritiken, Vorträge und Aufsätze. 1. Band (1898-1901). Wien: Manz 1905, 74-80.

Digitalisate

Link