Skip to main content

Das deutsche Volkslied. Ein Wort an die Gesangsvereine

TitelDas deutsche Volkslied. Ein Wort an die Gesangsvereine
Publication TypeArtikel
Jahr1887
AutorH. B.
HaupttitelDeutsche Wochenschrift
Jg. (Band)5
#28
Seite438
Erscheinungstag9.7.1887
TypZuschreibung zweifelhaft
Incipit

Die künstlerische Leitung des Wiener Männergesangsvereins "Gutenbergbund"

Notizen

Obwohl Nimmervoll in seiner Bibliografie die anderen beiden mit "H. B." gekennzeichneten Texte, die 1887 in der "Deutschen Wochenschrift" publiziert wurden, aufführt, vergisst er auf diesen. Zur mutmaßlichen Verfasserschaft Bahrs und zur wahrscheinlicheren Hans Berglers' siehe "Schulschluß", #32, 505-506. Auch der hier aufgeführte Text lässt es nicht wahrscheinlicher werden, dass Bahr der Verfasser ist. Der Text fordert Gesangsvereine zu mehr Einsatz bei der Auswahl des Volksliedgutes auf, das mache sich auch in klingender Münze bezahlt. Dass der Sozialist Bahr das wirklich als zentrales Argument geschrieben haben soll, wäre in jedem Fall ungewöhnlich.

Auswertung√ Überprüft