Skip to main content

Ein deutsches Fest. (Originalbericht des "Linzer Sonntagsblatt".) I

TitelEin deutsches Fest. (Originalbericht des "Linzer Sonntagsblatt".) I
Publication TypeArtikel
Jahr1883
AutorE. H. B.
HaupttitelLinzer Sonntagsblatt
Jg. (Band)4
#35
Seite2
Erscheinungstag26.8.1883
Incipit

Am 1. August l. J. war's, daß von Nord und Süd aus allen Gauen

Notizen

Die Zuschreibung des ersten (und in Folge daraus des anonymen 2. Teils) der Berichterstattung vom deutschen Burschenschafter-Fest Anfang August 1883 in Jena an Bahr darf als gesichert gelten. Die Ausgabe des Linzer Sonntagsblatts findet sich zweimal im Nachlass, einmal vermutlich fälschlich abgelegt unter "Freie Gedanken" (siehe dort) und einmal in der Kiste, die Texte unter Pseudonym versammelt. Bahr verwendete zu dieser Zeit häufig den Namen "Erich Hermann Bahr" und schrieb am 25. Juli 1883 an seinen Vater, dass er unbedingt nach Jena muss, wo am 2.8. eine Denkmalenthüllung und ein Fest aller deutschen Burschenschaften stattfindet.

URL

http://www.univie.ac.at/bahr/sites/all/txt/linzer-sonntagsblatt/1883_fes...

PersonenGöring, Rechtsanwalt| Harmening, Ernst (1854-1913)| Keil, Robert| Polz, Eduard, Vizebürgermeister| Scheidler, Karl Hermann (1795-1877)
Auswertung√ Überprüft