Skip to main content

Dalmatinische Reise

TitelDalmatinische Reise
Publication TypeBuch
AutorBahr, Hermann
Jahr1909
Synopsis162
VerlagS. Fischer
ErscheinungsortBerlin
Inhalt

1. Die Sehnsucht nach dem "blauen Meer" ist eine, die sich Bahr routinemäßig jeden Spätwinter bemächtigt. | 2. Von Wien nach Triest, deren Verwaltung Bahr kritisiert. | 3. In Triest beim österreichischen Lloyd, anschließend zufälliges Treffen mit Prinz Hohelohe, dem Statthalter von Triest und Gespräch über die Aufgaben der Verwaltung. | 4. Auf dem Schiff von Triest nach Cattaro (Kotor), vorbei an Pola (Pula), Lussin (Lošinj) und Zara (Zadar). | 5. Weiter über Gravosa (Gruž) und San Giacomo nach Cattaro. Die geplante Weiterreise nach Cetinje (über Land) ist Bahr aufgrund des Wetters nicht möglich, er fährt nach Ragusa (Dubrovnik). | 6. Ragusa. Bahr besichtigt den Palast der Rektoren und die Dogana und besucht den Landtagsabgeordneten Stefan Knežević. | 7. Abstecher nach Lakroma. Erinnerungen an die bewegte Geschichte des Landstrichs werden von Überlegungen abgelöst, wie dieser am besten zu verwalten wäre. | 8. Noch einmal versucht Bahr, von Cattaro nach Cetinje zu gelangen, wieder erfolglos. Bahr fährt nach Spalato (Split), wo er eine Frauenbekanntschaft macht. | 9. Bahr notiert einige Eckpunkte der kroatischen Literaturgeschichte. In Trau (Trogir) stellt er die Schönheit der Kulturlandschaft neben das hässliche Bild der österreichischen Verwaltung. Fassnacht in Spalato. | 10. Treffen mit dem Politiker und Bürgermeister von Spalato Josip Smodlaka und mit Franz Bulič, Politiker und Archäologe. | 11. Auf dem Rückweg nach Agram (Zagreb). Bahr wohnt dem sogenannten Agramer Hochverratsprozess bei. | 12. Als Epilog fügt Bahr seinen Artikel über Dalmatien in der Neuen Freien Presse ein und dokumentiert die Reaktion von Leopold von Chlumecky. Darüber hinaus druckt Bahr seinen Briefverkehr mit dem Statthalter von Dalmatien ab, in dem die widerrechtliche Entwaffnung der Bewohner eines dalmatinischen Dorfes zum Thema wird.

Anmerkung

Umschlag, Einband und Zeichnung auf dem Titelblatt von Emil Orlik. 21 Abbildungen im Text. Vermerk auf der Rückseite des Titelblatts: Die Abbildungen verdankt der Verfasser der Güte des Ing. Meitner in Salona sowie der Kunstanstalt Stengel in Dresden, die geplanten eigenen Aufnahmen sind von der Ragusaischen Polizeibehörde verhindert worden." | Der am Ende des Buchs angeführte Artikel findet sich als "Hermann Bahr za Dalmaciju" in: Sloboda, 5 (1909) #24, 4-5. (18.6.1909). | Bahr behauptet 1930 (Hermann Bahr: Tagebuch. 14. Mai. Neues Wiener Journal, 38 (1930) #13114, 16–17. (25.5.1930)) die kroatische Übersetzung des Buchs zu besitzen. Eine solche ist nicht nachweisbar. | | Rezensionen: | Im Archiv ab dem 22.9.1909. | Leopold von Chlumecky: Hermann Bahrs Dalmatien. In: Österreichische Rundschau, 18 (1909) #6, 486-487. (15.3.1909) | Westermanns Monatshefte, 107 (1909), 475. | Literarische Echo, 12 (1910) #21/22, 1550. (1.8.1910) | Berliner Tageblatt, 38 (1909) #546, Morgen-Ausgabe, 4. Beiblatt. (27.10.1909) | Hy. in: Berliner Börsen-Courier, 41 (1909) #509, Morgenausgabe, 3 (30.10.1909) | Carl Bulke in: Rheinisch-Westfälische-Zeitung, (1909) #1375, Mittag (II) Ausgabe, Rubrik: Wissen. Kunst. Leben | Der Kunstwart, 23 (1910) #18, 391-392.

Notizen

2. und 3. Aufl. 1909 | 4. Aufl. 1912

URL

http://www.univie.ac.at/bahr/sites/all/ks/23-dalmatinische.pdf | http://www.archive.org/search.php?query=hermann%20bahr%20dalmatinische | http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno-buch?apm=0&aid=71

BesprochenTschechische Übersetzung: Cesta po Dalmacii. Autoris. překlad od Dr. Josefa Nováka. Praha: R. Brož [August] 1910 | Italienische Übersetzung: [1] Viaggio in Dalmazia. Prefazione di Predrag Matvejević. Trieste : MGS press 1996 | [2] Viaggio in Dalmazia. U
DruckeVorabdruck des 1. Kapitel in: Dalmatinische Fahrt. Neues Wiener Journal, 17 (1909) #5558, 9–10. (11.4.1909) | Das 3. Kapitel als "In Triest" in: Die Zukunft, 17 (1909) #69, 23–27 | Auszug als "Triest" in: Deutsche Montags–Zeitung, 6 (1915) #4, 2–3. (25.
NachdruckAuszüge in: Das Hermann-Bahr-Buch: S. 12–13 als "Schiffahrt – ein moralisches Ding", 306-307; S. 146 als "Anekdote" in: Das Hermann-Bahr-Buch, 308, S. 55-56 als "Was ein Österreicher ist", 316 und S. 82-83 als "Gebt mir volles Maß", 317
PersonenAbbé Constantin s. Ludovic Halévy| Abraham a Sancta Clara d.i. Hans Ulrich Megerle (1644–1709)| Abraham a Santa Clara d.i. Hans Ulrich Megerle (1644–1709)| Accurti, Milan (1863–1934)| Achill s. Homer| Adam, Robert (1728–1792)| Adlon, Lorenz (1849–1921)| Amelang, Carl Friedrich (1785–1856)| Anastasia von Sirmium (?-um 304)| Anna s. Gabriele d'Annunzio| Antonio s. William Shakespeare| Aphrodite| Aristophanes (um 450-387/380 v. Chr.)| Arviragus s. William Shakespeare| Augustus, Gaius Octavianus Augustus (63 v. Chr.–14 n. Chr.)| Baedeker, Karl (1801–1859)| Bahr, Alois (1834–1898)| Bahr, Wilhelmine geb. Weidlich (1836–1902)| Bahr-Mildenburg, Anna (1872–1947)| Barrès, Maurice (1862–1923)| Baumeister, Bernhard (1827–1917)| Beethoven, Ludwig van (1770–1827)| Begović, Milan (1876–1948)| Belarius s. William Shakespeare| Berger, Alfred Freiherr von (1853–1912)| Beurle, Karl (1860–1919)| Biagio d.i. Blasius von Sebaste (?-um 316)| Blasius von Sebaste (?-um 316)| Bodino| Bruck, Karl Ludwig von (1798–1860)| Bulić, Franz (1846–1934)| Burckhard, Max (1854–1912)| Caesar, Gaius Iulius (100-44 v. Chr.)| Charlotte von Belgien (1840–1927)| Chlumecky, Leopold von (1873–1940)| Christomanos, Theodor (1855–1911)| Cromwell, Oliver (1599–1658)| Cubranovič (15.–16. Jhdt.)| Cymbeline s. William Shakespeare| D'Annunzio, Gabriele (1863–1938)| Danilo von Montenegro (1871–1939)| Dante Alighieri (1265–1321)| Darwin, Charles (1809–1882)| Dernburg, Friedrich (1833–1911)| Derschatta von Standhalt, Julius (1852–1924)| Diokletian d.i. Gaius Aurelius Valerius Diocletianus (236/245-312)| Don Juan| Donatus von Zadar (zweite Hälfte 8.-erste Hälfte 9. Jhdt.)| Držić, Džore (1461–1501)| Držić, Marin (1508–1567)| Dubravka s. Ivan Gundulić| Duse, Eleonora (1858–1924)| Elektra s. Richard Strauss| Elisabeth von Österreich (1837–1898)| Eötvös, József (1813–1871)| Eros| Eugen von Österreich (1863–1954)| Eugénie de Montijo (1826–1920)| Euphemia von Chalkedon (?-um 303)| Faust s. Johann Wolfgang Goethe| Ferdinand von Sachsen-Coburg-Gotha, ab 1908 Zar von Bulgarien (1861–1948)| Fernkorn, Anton Dominik von (1813–1878)| Ferstel, Heinrich von (1828–1883)| Fidelio s. Gustav Mahler| Frank, Josip (1844–1911)| Franz I. von Österreich (1768–1835)| Franz Josef I. von Österreich (1830–1916)| Franz Joseph I. (1830–1916)| Franziskus von Assisi (1181/1182–1226)| Friedjung, Heinrich (1851–1920)| Friedrich II. von Preußen (1712–1786)| Furtwängler, Adolf (1853–1907)| Gaj, Ljudevit (1809–1872)| Gambetta, Léon (1838–1882)| Gautsch von Frankenthurn, Paul (1851–1918)| Georg (?-um 303)| Gjorgjic, Ignjat (1675–1737)| Glossy, Karl (1848–1937)| Goethe, Johann Wolfgang (1749–1832)| Goldoni, Carlo (1707–1793)| Goneril s. William Shakespeare| Gołuchowski, Agenor d.J. (1849–1921)| Grillparzer, Franz (1791–1872)| Guiderius s. William Shakespeare| Gundulić, Ivan (1589–1638)| Halévy, Ludovic (1834–1908)| Hamlet s. William Shakespeare| Hauser, Otto (1876–1944)| Hinković, Hinko (1854–1929)| Hohenlohe-Schillingsfürst, Konrad zu (1863–1918)| Holbach, Maude M. ?| Hölderlin, Friedrich (1770–1843)| Homer| Hyperion s. Friedrich Hölderlin| Ibsen, Henrik (1828–1906)| Jackson, Thomas Graham (1835–1924)| Jakubec, Jan (1862–1936)| Jarno, Josef d.i. Josef Kohner (1866–1932)| Jegjupka s. Cubranovič| Jelačić von Bužim, Joseph (1801–1859)| Jensen, Johannes Vilhelm (1873–1950)| Johann Orsini d.i. Johann von Trau (?-um 1111)| Judita s. Marko Marulič| Jung, Otto (1862–1943)| Kainz, Josef (1858–1910)| Karl der Große (747/748-814)| Karl V. (1500–1558)| Katunarić, Ante (1878–1935)| Klimt, Gustav (1862–1918)| Klinger, Max (1857–1920)| Klopstock, Friedrich Gottlieb (1724–1803)| Klytemnästra s. Richard Strauss| Knežević, Stephan (1870?–1950?)| Knina, Gustav (um 1880–1920)| Kossuth, Lajos (1802–1894)| Kupelwieser, Leopold (1796–1862)| Kupelwieser, Paul (1843–1919)| Kvapil, Jaroslav (1868–1950)| Lecher, Otto (1860–1939)| Livia Drusilla Augusta (58 v. Chr.-29 n. Chr.)| Löcker, Hermann (1871–1961)| Lohengrin s. Richard Wagner| Ludwig II. von Bayern (1845–1886)| Mahler, Gustav (1860–1911)| Malvoglio s. William Shakespeare| Mann, Heinrich (1871–1950)| Marchesa Zoë Boccadoro s. Milan Begović| Maria| Marmont, Auguste Frédéric de (1774–1852)| Marulič, Marko (1450–1524)| Marya Walewska s. Milan Begović| Masaryk, Tomáš Garrigue (1850–1937)| Maximilian I. von Mexiko (1832–1867)| Mažuranić, Ivan (1814–1890)| Meixner, Johann (1819–1872)| Menčetić, Šiško (1457–1527)| Meneghello-Dinčić, Virgil (1876–1944)| Metternich, Klemens Wenzel Lothar von (1773–1859)| Meyer, Conrad Ferdinand (1825–1898)| Mickiewicz, Adam Bernard (1798–1855)| Miklosich, Franz (1813–1891)| Milanović-Litre, Luka ?| Milosevič, Milo ?| Mirbeau, Octave (1848–1917)| Moser, Koloman (1868–1918)| Mozart, Wolfgang Amadeus (1756–1791)| Murko, Mathias (1861–1952)| Myrrha s. Milan Begović| Napoléon I. Bonaparte (1769–1821)| Nardelli, Nikolaus (1857–1925)| Nike| Nikephorus I. von Byzanz (um 760-811)| Nikolaus von Myra (270/286-326/365)| Nora s. Henrik Ibsen| Novák, Arne (1880–1939)| Olbrich, Josef Maria (1867–1908)| Olivia s. William Shakespeare| Orlik, Emil (1870–1932)| Orsini, Felice (1819–1858)| Orsino s. William Shakespeare| Ozzlberger, Anton ?| Palmotic, Gjon (1606–1657)| Pater, Walter (1839–1894)| Patroklos s. Homer| Pavic s. Heinrich Mann| Perikles (um 490-429 v. Chr.)| Phidias (um 500-432 v. Chr.)| Popović, Dušan (1884–1918)| Preradović, Petar (1818–1872)| Pribićević, Adam (1880–1957)| Pupp, Anton (1841–1907)| Radetzky von Radetz, Josef Wenzel (1766–1858)| Radoslav (1128–1234)| Raffaello Sanzio da Urbino (1483–1520)| Ragusano, Nicolo (erste Hälfte 15. Jhdt.)| Rauch, Pavao (1865–1933)| Reclam, Anton Philipp (1807–1896)| Reinhardt, Max (1873–1943)| Rendić, Ivan (1849–1932)| Richard I. von England (1157–1199)| Roosevelt, Theodore (1858–1919)| Rudolf von Österreich-Ungarn (1858–1889)| Salomo| Salvia Postuma (1. Jhdt. v. Chr.)| Sarastro s. Wolfgang Amadeus Mozart| Sarič, Matej ?| Schiller, Friedrich (1759–1805)| Schliemann, Heinrich (1822–1890)| Schönborn-Buchheim, Anna von (1865–1954)| Schönborn-Buchheim, Franziska von (1866–1937)| Schönborn-Buchheim, Irma von (1867–1946)| Schubert, Franz (1797–1828)| Schüler, Friedrich Julius (1832–1894)| Schullern zu Schrattenhofen, Hermann von (1861–1931)| Sebastian s. William Shakespeare| Senoa, August (1838–1881)| Sergius Paulus (1. Jhdt. v. Chr.)| Shakespeare, William (1564–1616)| Shaw, George Bernard (1856–1950)| Siegfried| Silesius, Angelus d.i. Johannes Scheffler (1624–1677)| Singer, Julius (1849–1924)| Smodlaka, Josip (1869–1956)| Solneß s. Henrik Ibsen| Starčević, Ante (1823–1896)| Steinwender, Otto (1847–1921)| Stendhal d.i. Marie-Henri Beyle (1783–1842)| Stephanie von Belgien (1864–1945)| Strakosch, Alexander (1845–1909)| Strauss, Johann d. Ä. (1804–1849)| Strauss, Richard (1864–1949)| Strossmayer, Josio Juraj (1815–1905)| Suleika s. Johann Wolfgang Goethe| Suplikać de Vitéz, Stefan (1786–1848)| Sylvester d. i. Karl Sylvester Krnka (1858–1926)| Tartaglia, Ivo (1880–1949)| Tegetthoff, Wilhelm von (1827–1871)| Teubner, Benedictus Gotthelf (1784–1856)| Thoreau, Henry David (1817–1862)| Tietze, Hans (1880–1954)| Tizian d.i. Tiziano Vecellio (um 1477/1490–1576)| Tobias s. William Shakespeare| Tolstoi, Lew Nikolajewitsch (1828–1910)| Tristan s. Richard Wagner| Trojanović, Sima [?] (1862–1935)| Uvodić, Angjeo (1881–1942)| Valaresso, Maffeo (?–1496)| Vasari, Giorgio (1511–1574)| Venus s. Milan Begović| Vidović, Emanuel (1870–1853)| Vojnović, Ivan (1857–1929)| Vojnović, Lujo Knez (1864–1951)| Vraz, Stanko d.i. Jakob Fras (1810–1851)| Wagner, Richard (1813–1883)| Walther von der Vogelweide (um 1170-um 1230)| Warsberg, Alexander von (1836–1889)| Werner von Attinghausen s. Friedrich Schiller| Whitman, Walt (1819–1892)| Wickhoff, Franz (1853–1909)| Wilhelm Meister s. Johann Wolfgang Goethe| Wilhelm Tell s. Friedrich Schiller| Wotan| Xenophon (um 426-355 v. Chr.)| Zamara, Carlo (1867-?)| Zelter, Carl Friedrich (1758–1832)| Zwieback, Emanuel (1850–1905)| Zwieback, Ludwig (1844–1906)| Zwieback, Samuel (1843–1929)
Auswertung√ Überprüft