Skip to main content

6. März [1919]

Titel6. März [1919]
Publication TypeBuchabschnitt
Jahr1920
AutorBahr, Hermann
Haupttitel1919
Seite85–92
VerlagE. P. Tal
ErscheinungsortLeipzig, Wien, Zürich
TypTagebuch Buchtext
Inhalt

Zilsels Buch inspiriert Bahr zu einer langen Abhandlung über sein Bild des Genies, und warum er es bedauert, nicht in der Lage zu sein, in jedem Menschen ein Genie zu verehren.

Incipit

"Die Geniereligion, ein kritischer Versuch über das moderne Persönlichkeitsideal mit einer historischen Begründung" von Edgar Zilsel (erster kritischer Band Wien – Leipzig: Braumüller 1918). Kurz: ein Anticarlyle.

BesprochenEdgar Zilsel: Die Geniereligion. Ein kritischer Versuch über das moderne Persönlichkeitsideal mit einer historischen Begründung. Wien, Leipzig: Braumüller 1918.
DruckeNeues Wiener Journal
PersonenCarlyle, Thomas (1795–1881)| Chamberlain, Houston Stewart (1855–1927)| Goethe, Johann Wolfgang (1749–1832)| Grimm, Jacob (1785–1863)| Hildebrand, Rudolf (1824–1894)| Jean Paul d.i. Johann Paul Friedrich Richter (1763–1825)| Mozart, Wolfgang Amadeus (1756–1791)| Petrarca, Francesco (1304–1374)| Protagoras (490-411 v. Chr.)| Schiller, Friedrich (1759–1805)| Schlegel, Friedrich (1772–1829)| Schopenhauer, Arthur (1788–1860)| Sokrates (469-399 v. Chr.)| Spinoza, Baruch (1632–1677)| Voltaire d.i. François Marie Arouet (1694–1778)| Whitman, Walt (1819–1892)| Zhuangzi (um 365 v. Chr. - 290 v. Chr.)| Zilsel, Edgar (1891–1944)
Auswertung√ Überprüft ⊕ Personenindex erstellt