Skip to main content

Geisterchor

TitelGeisterchor
Publication TypeBuchabschnitt
Jahr1921
AutorBahr, Hermann
HaupttitelSummula
Seite29–52
VerlagInsel
ErscheinungsortLeipzig
TypBuchtext
Inhalt

Von dem Befund ausgehend, dass es - anders als noch vor 100 Jahren - heute keinen Menschen gäbe, der in Wissensbelangen universelle Autorität besäße, nennt Bahr einige Männer, denen er eine solche Stellung eigentlich zutrauen würde. Besonders eingängig beschäftigt er sich mit Ernst Cassirer, in dem er nicht die Stimme der Zeit, wohl aber denjenigen erkennt, der deren Vielzahl aufeinander bezöge und orchestriere.

Incipit

Ein zusammenfassender, den ganzen Raum ausfüllender und nicht bloß den Inhalt der eigenen Zeit, sondern auch ihrer Vorbereitungen in sich tragender Mann, der nun auch noch die Kraft hätte, den gesamten Geist der Nation uns nicht bloß wie die alten Steinmetzen, etwa der des Naumburger Doms oder Tilman Riemenschneider, und die Meister des deutschen Barocks, Schlüter, Pöppelmann und Bähr, sehen oder wie die großen Musiker, Bach, Beethoven und Wagner, hören zu lassen, sondern ihn in klaren Worten auszusprechen, der also nicht bloß vor unserem Gemüte, vor dem Willen, sondern auch vor der still betrachtenden Vernunft Rechenschaft von ihm ablegt, ein solcher Mann der vollen Weite, des Ganzen;

URL

http://www.univie.ac.at/bahr/sites/all/ks/17-summula.pdf

DruckeAls "Über Ernst Cassirer" in: Die neue Rundschau, 28 (1917) #11, 1483–1499
PersonenAugustinus von Hippo (354-430)| Bach, Johann Sebastian (1685–1750)| Bähr, George (1666–1738)| Beethoven, Ludwig van (1770–1827)| Blake, William (1757–1827)| Bois-Reymond, Emil Heinrich du (1818–1896)| Buber, Martin (1878–1965)| Burdach, Konrad (1859–1936)| Burthogge, Richard (1638–1698)| Cartesius d.i. René Descartes| Cassirer, Bruno (1872–1941)| Cassirer, Ernst (1874–1945)| Chamberlain, Houston Stewart (1855–1927)| Cusanus d.i. Nikolaus von Kues| Descartes, Réne (1596–1650)| Dostojewski, Fjodor Michailowitsch (1821–1881)| Eucken, Rudolf (1846–1926)| Faust s. Johann Wolfgang Goethe| Foerster, Friedrich Wilhelm (1869–1966)| Friedlaender, Salomo (1871–1946)| Goethe, Johann Wolfgang (1749–1832)| Gundelfinger, Friedrich Leopold (1880–1931)| Gundolf, Friedrich d.i. Friedrich Leopold Gundelfinger| Harnack, Adolf von (1851–1930)| Hebbel, Friedrich (1813–1863)| Hegel, Georg Wilhelm Friedrich (1770–1831)| Herder, Johann Gottfried (1744–1803)| Jupiter| Kant, Immanuel (1724–1804)| Kepler, Johannes (1571–1630)| Kues, Nikolaus von (1401–1464)| Kühnemann, Eugen (1868–1946)| Lacordaire, Jean Baptiste Henri (1802–1861)| Leibniz, Gottfried Wilhelm (1646–1716)| Luther, Martin (1483–1546)| Mach, Ernst (1838–1916)| Mahomet s. Johann Wolfgang Goethe| Mayer, Julius Robert von (1814–1878)| Meinecke, Friedrich (1862–1954)| Meister Eckhart d.i. Eckhart von Hochheim (um 1260–1328)| Müller-Grote, Carl (1833–1904)| Nietzsche, Friedrich (1844–1900)| Ostwald, Wilhelm (1853–1932)| Platon (428/427-348/347 v. Chr.)| Plenge, Johann Max Emanuel (1874–1963)| Pontius Pilatus (1. Jhdt.)| Pöppelmann, Matthäus Daniel (1662–1736)| Rathenau, Walther (1867–1922)| Richard III. von England (1452–1485)| Riemenschneider, Tilman (um 1460–1531)| Scheler, Max (1874–1928)| Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph (1775–1854)| Schlüter, Andreas (1659 od. 1664–1714)| Shakespeare, William (1564–1616)| Simmel, Georg (1858–1918)| Sombart, Werner (1863–1941)| Thomas von Aquin (um 1225–1274)| Troeltsch, Ernst (1865–1923)| Wagner, Richard (1813–1883)| Weber, Alfred (1868–1958)| Weber, Max (1864–1920)
Auswertung√ Überprüft ⊕ Personenindex erstellt