ITM - Innovations- und Technologiemanagement  
     
Lehre Events Forschung Mitarbeiter Aktuelles
 
 

L

E

H

R

E

 

 

 

Modul "ABWL: Innovations- und Technologiemanagement" (4 ECTS, 2 SSt)
Allgemeine Informationen

Inhalt

Ziel des Moduls „ABWL: Innovations- und Technologiemanagement“ ist zunächst ein erster Überblick zu Inhalt und Bedeutung des Innovations- und Technologiemanagements (ITM) im betrieblichen Leistungserstellungsprozess. Dazu werden Grundbegriffe (wie z.B. Theorie, Technologie, Technik, Invention, Innovation, Imitation, Forschung und Entwicklung) und Klassifikationsschemata für Innovationen (etwa nach Gegenstandsbereich, Dimension, Veränderungsumfang oder Auslöser) erläutert. Darauf aufbauend werden ausgewählte Fragestellungen des Innovationsprozesses behandelt. Thematisiert werden beispielsweise die Technologiedynamik unter Berücksichtigung von Technologielebenszyklusmodellen, die Identifikation relevanter Technologien oder die Analyse geeigneter Innovationsstrategien. Weitere Lehrinhalte betreffen die Produkt- und Prozessplanung von der Ideengenerierung und -auswahl bis zur Projektprogrammplanung sowie die Produkt- und Prozessrealisierung. Schließlich werden die Markteinführung von Neuerungen, innovationswirtschaftliche Erfolgsfaktoren und ausgewählte Themen aus dem ITM, wie etwa organisatorische Aspekte in Forschung und Entwicklung (Organisationsformen, Kooperationen, Personalführung sowie Information und Kommunikation), gewerbliche Schutzrechte und Lizenzen, Forschung und Entwicklung im internationalen Vergleich, Förderungen (inkl. Förderungsinitiativen der Europäischen Union) sowie die Internationalisierung von Forschung und Entwicklung diskutiert. Entsprechend dem Charakter des ITMs als Querschnittsfach innerhalb der Betriebswirtschaftslehre (BWL) bauen die in diesem Modul vermittelten Inhalte zum Teil auf anderen BWL-Spezialisierungen auf, sodass der Besuch von Lehrveranstaltungen dieses Moduls den vorherigen Besuch von einführenden BWL-Kursen voraussetzt.

Vermittelte Kompetenzen

Nach Absolvierung des Moduls haben die Studierenden ein grundlegendes Verständnis über den Stellenwert von Innovationen bzw. von Forschung und Entwicklung sowohl auf Unternehmens- wie auch auf staatlicher Ebene. Des Weiteren haben sie ausgewählte Methoden des Innovations- und Technologiemanagements, wie beispielsweise Kreativitätstechniken, kennen gelernt und sie aktiv ausprobiert. Teilnehmer an dem Modul sind darüber hinaus in der Lage, das erworbene Theoriewissen auf ein Praxisbeispiel anzuwenden, bzw. haben durch die Mitarbeit in Kleingruppen Kompetenzen in Teamarbeit erworben. Arbeitsergebnisse werden anschließend von allen Kursteilnehmern auf der eLearning-Plattform der Universität Wien diskutiert. Dementsprechend sind Absolventen dieses Moduls über den Erwerb eines Überblicks zum ITM hinaus nicht nur in der Lage, Beiträge zu aktuellen Themen im Bereich des ITMs zu erarbeiten bzw. solche Arbeiten kritisch zu diskutieren, sondern erwerben auch die Kompetenz zur Zusammenarbeit in virtuellen Arbeitsumgebungen. Gerade diese Fähigkeiten werden angesichts der fortschreitenden Internationalisierung zusehends wichtiger, verlangt das wirtschaftliche Geschehen (insbesondere in Forschung und Entwicklung) doch vermehrt nach Erfahrung mit der zeit- und ortsunabhängigen Bearbeitung von gemeinsamen Materialien und nach Unterstützung in der persönlichen Kommunikation.

Kurssprache

Deutsch


Zyklus

Der Kurs aus dem Pflichtmodul "ABWL: Innovations- und Technologiemanagement" wird jedes Semester angeboten.


Studienrichtung

  • Bachelor-Studium Internationale Betriebswirtschaft: Pflichtmodul der Kernphase.
  • Bakkalaureatsstudium Betriebswirtschaft: Pflichtmodul der Kernphase.
  • Erweiterungscurriculum Betriebswirtschaft: Wahlmodul "Einführung in das Innovations- und Technologiemanagement".


Voraussetzungen

  • Im Rahmen des Bachelor-Studiums Internationale Betriebswirtschaft und des Bakkalaureatsstudiums Betriebswirtschaft darf das Modul erst dann besucht werden, wenn in der Studieneingangsphase Module bzw. Lehrveranstaltungen im Ausmaß von mindestens 20 ECTS Punkten positiv abgeschlossen worden sind.
  • Im Rahmen des Erweiterungscuricculums Betriebswirtschaft muss zuvor das Modul "Grundlagen der ABWL" erfolgreich absolviert worden sein.

Leistungsnachweis

Im Rahmen des Kurses des Moduls müssen zumindest 50% des Lehrzieles während des Semesters erreicht werden. Für detailierte Informationen zum Leistungsnachweis vergleichen Sie bitte die semesterbezogenen Seiten der angebotenen Lehrveranstaltungen.
Die Lehrveranstaltung des Moduls hat prüfungsimmanenten Charakter.


Literatur

  • Fallbeispiele, Beispiele und Zusatzthemen aus dem Kurs
  • Stummer C., Günther M., Köck A., Grundzüge des Innovations- und Technologiemanagements, 3. Aufl., WUV: Wien 2010


Bakkalaureatsarbeiten

Im Rahmen des Kurses aus dem Pflichtmodul "ABWL: Innovations- und Technologiemanagement" kann eine Bakkalaureatsarbeit als Hausarbeit verfasst werden. Der Umfang der Arbeit beträgt 2 ECTS-Punkte. Bekunden Sie bitte rechtzeitig und spätestens in der Vorbesprechung des jeweiligen Kurses ihr Interesse an der Verfassung einer Bakkalaureatsarbeit beim jeweiligen Lehrveranstaltungsleiter!


Weiterführende Links

>   Zu den aktuellen Informationen der Kurse
   
>   Lehrveranstaltungen vergangener Semester
   
>   Studienplan Bachelor-Studium Internationale Betriebswirtschaft
     
>   Studienplan Bakkalaureat Betriebswirtschaft
     
>   Studienplan Erweiterungscurriculum „Betriebswirtschaft“
     
>   Ehemalige allgemeine Informationen zur Lehrveranstaltung "Ausgewählte Teilgebiete der ABWL: VK Innovations- und Technologiemanagement" nach dem alten Studienplan BW und IBW (bis SS 2006)
     
>   Anerkennung der einstündigen LV aus den alten Studienplänen gemäß der Verordnungen über die Anerkennung von Prüfungen von BW/IBW alt (Studienpläne 2001, 2002) auf BW neu (Curriculum 2006)
Mitteilungsblatt 43 des Studienjahrs 2005/2006, ausgegeben am 14.09.2006
     
>   Elektronische Umstiegstabellen
     
 
       

Universität Wien - Institut für Betriebswirtschaftslehre
Innovations- und Technologiemanagement
Oskar-Morgenstern-Platz 1; A-1090 Wien