ITM - Innovations- und Technologiemanagement  
     
Lehre Events Forschung Mitarbeiter Aktuelles
 
 

L

E

H

R

E

 

 

 

Modul Innovationsmanagement (Magisterstudium Wirtschaftsinformatik, 4 SSt / 6 ECTS)
Allgemeine Informationen

 

Inhalt

Logo ModulDas Modul Innovations- und Technologiemanagement beschäftigt sich mit kritischen Fragestellungen für die langfristige Wettbewerbsfähigkeit einer Unternehmung. Die Palette der dabei behandelten Themen umfasst neben der Einführung in relevante Grundbegriffe oder die Klassifikation von Innovationen etwa Fragestellungen wie die Identifikation relevanter Technologien oder die Analyse geeigneter Innovationsstrategien. Weitere Lehrinhalte beinhalten die Produkt- und Prozessplanung von der Ideengenerierung und -auswahl bis zur Projektprogrammplanung sowie die Produkt- und Prozessrealisierung. Schließlich werden die Markteinführung von Neuerungen, innovationswirtschaftliche Erfolgsfaktoren und ausgewählte Themen aus dem ITM, wie beispielsweise organisatorische Aspekte in Forschung und Entwicklung, gewerbliche Schutzrechte und Lizenzen, Förderungen sowie die Internationalisierung von Forschung und Entwicklung diskutiert.
Im Rahmen der Lehrveranstaltung sollen dabei insbesondere die Überlappungsbereiche zur Wirtschaftsinformatik bzw. zum Operations Research im Vordergrund stehen. Die Vermittlung von Faktenwissen wird durch wahlweise angebotene Lehrveranstaltungen komplettiert, in denen etwa anhand von Fallstudien ein exemplarischer Einblick in die Praxis des ITM gewährt wird bzw. erste eigene Erfahrungen im Rahmen von Managemententscheidungen und deren Auswirkungen im Rahmen eines Unternehmensplanspieles beobachtet werden können.
Der Mannigfaltigkeit des Moduls entsprechend werden den Studierenden vielfältige Kompetenzen vermittelt. Vom grundlegenden Verständnis über den Stellenwert von Innovationen im betrieblichen Leistungserstellungsprozess und die Anwendung ausgewählter Instrumentarien des ITM bis über die Fähigkeit das erworbene Wissen auf ein Praxisbeispiel anzuwenden und die Kompetenz in Teamarbeit zu arbeiten. Darüber hinaus erwerben Absolventen dieses Moduls durch die eLearning-Komponente weitere Erfahrungen mit der Zusammenarbeit in virtuellen Arbeitsumgebungen. Gerade diese Begabungen werden angesichts der fortschreitenden Internationalisierung zusehends wichtiger, verlangt das wirtschaftliche Geschehen (insbesondere in Forschung und Entwicklung) doch vermehrt nach Erfahrung mit der zeit- und ortsunabhängigen Bearbeitung und nach Unterstützung in der persönlichen Kommunikation.

Kurssprache

Deutsch

Zyklus

Dieser Kurs wird jeweils im Sommersemester angeboten.

Leistungsnachweis

Halten einer Präsentation, Bestehen einer Klausur, erfolgreiche Teilnahme am Unternehmensplanspiel, Erstellen eines Berichts sowie eine  Fallstudienausarbeitung.
Es müssen zumindest 50% des Lehrzieles während des Semesters erreicht werden. Die Lehrveranstaltung hat prüfungsimmanenten Charakter.

Studienrichtung

Dieses Modul ist in der Studienrichtung Wirtschaftsinformatik anrechenbar.

Literatur

  • Fallbeispiele, Beispiele und Zusatzthemen aus dem Kurs
  • Stummer C., Günther M., Köck A., Grundzüge des Innovations- und Technologiemanagements, 3. Aufl., WUV: Wien 2010

Weiterführende Links

>
  Zu den aktuellen Informationen der Kurse
   
>
  Lehrveranstaltungen vergangener Semester
   
>
  Studienplan Magisterstudium Wirtschaftsinformatik (ab WS 2006)
     
>
  Alte Kernfachkombination Innovations- und Technologiemanagement für die Wirtschaftsinformatik (Studienplan 2001)
     
>
  Alte "BBWL Innovationsmanagement" für Wirtschaftsinformatik (Studienplan 1995)

 

 
       

Universität Wien - Institut für Betriebswirtschaftslehre
Innovations- und Technologiemanagement
Oskar-Morgenstern-Platz 1; A-1090 Wien