Erweiterungscurriculum
Kulturwissenschaften / Cultural Studies

Home  
Projektgruppe  
Studium
Kalender  
Netzwerk  
Kontakt  
Sitemap  


Programm im Wintersemester 2012/13

Der Studienplan des Erweiterungscurriculums Kulturwissenschaften / Cultural Studies (PDF)

Bitte beachten Sie, dass es ständig zu Aktualisierungen kommen kann!
Letzte Aktualisierung: 18. September 2012

 

Basismodul:

110272 VO Kulturwissenschaften / Cultural Studies - Diskursgeschichten
2 Stunde(n), 6,0 ECTS credits
EC KUWI/CS CS I A
Wolfgang Müller-Funk, Ingo Lauggas
DI wtl von 09.10.2012 bis 29.01.2013 18.30-20.00
Ort: Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03

Die Vorlesung ist für die Absolvierung des Erweiterungscurriculums (6 ECTS) sowie des Studienschwerpunkts Kulturwissenschaften / Cultural Studies verpflichtend.
NEU: Anmeldung via UNIVIS

Inhalte:
Den Studierenden soll ein Überblick über die theoretischen Ansätze und Richtungen sowie über die methodologischen Grundlagen der Kulturwissenschaften/CS vermittelt werden. Neben aktuellen Debatten wird auch die wissenschaftsgeschichtliche Entwicklung der Kulturwissenschaften/CS beleuchtet. Die Vorlesung führt in zentrale Begriffe und Kategorien der Kulturwissenschaften/CS ein (Kultur, Geschlecht, Differenz, Macht, Herrschaft, Hegemonie, Elite- und Popularkulturen, Alterität, Identität, Repräsentation, Medialität etc.). Wichtigstes Anliegen ist es, Studierende mit einem Kulturbegriff vertraut zu machen, der Kultur nicht als homogene Einheit, sondern als Prozess wie auch als Praxis in spezifischen historischen Kontexten begreift.
Vorlesung mit Lektüre: Begleitend zur Vorlesung werden kurze Grundlagentexte von Terry Eagleton, Michel Foucault, Walter Benjamin, Louis Althusser und Stuart Hall gelesen. Ihre Kenntnis ist prüfungsrelevant.
Art der Leistungskontrolle: Die Beurteilung erfolgt aufgrund der Abschlussprüfung zu Semesterende. Die Vortragenden stellen Handouts zu allen Einheiten zur Verfügung, die zum Download bereitgestellt werden.
Als Basisliteratur für die Vorlesung und die Prüfungsvorbereitung wird die Lektüre von Lutter/Reisenleitner 2008 sowie Müller-Funk 2007 empfohlen. Diese Bücher können zum stark verbilligten HörerInnen-Preis in der Koordinationsstelle erworben werden.
Begleitend zur Vorlesung werden folgende Grundlagentexte gelesen:
- Terry Eagleton: Was ist Kultur? (Auszug)
- Michel Foucault: Die Ordnung des Diskurses
- Walter Benjamin: Paris, die Hauptstadt des XIX. Jahrhunderts
- Louis Althusser: Ideologie und ideologische Staatsapparate (Auszug)
- Stuart Hall: Das theoretische Vermächtnis der Cultural Studies
Sie sind ab Anfang Oktober zusammengefasst in einem Reader bei Facultas im NIG erhältlich. Die Lektüre ist für alle TeilnehmerInnen verpflichtend, der Inhalt der Texte ist Prüfungsgegenstand.

Die weiteren Lehrveranstaltungen für das Basismodul wählen Sie bitte (ausschließlich) aus dem
Abschnitt CS III des Studienschwerpunktes. Ausgeschlossen sind LVen anderer Universitäten.
Bei Unklarheiten und Fragen wenden Sie sich bitte an die Koordinationsstelle.

Hinweis:
Die drei Vorlesungen, die im Basismodul zusätzlich zur Einführung vorgeschrieben sind, werden von anderen Studienprogrammleitungen der Universität Wien angeboten, weswegen die AG Kulturwissenschaften/Cultural Studies keinen Einfluss auf deren ECTS-Auszeichnung hat. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass diese LVen mehr als die 3 im Curriculum vorgesehenen Punkte haben, und somit die Gesamtzahl der im Basismodul zu erwerbenden Credits 15 übersteigt. Dies entbindet jedoch ausdrücklich nicht davon, insgesamt vier Vorlesungen zu absolvieren.

Aufbaumodul:

Die Vorlesung
Kulturwissenschaften und Cultural Studies: Fragen und Theorien
findet jeweils im Sommersemester statt.

 

110198 SE Close Reading als Methode der Cultural Studies
CS II, 2 Stunde(n), 6,0 ECTS credits
Peter Becker, Daniel Meßner
Termine:
DI wtl von 09.10.2012 bis 29.01.2013 11.30-13.00
Ort: Seminarraum Geschichte 3 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 9

Pers. Anmeldung: Anmeldung an culturalstudies.romanistik@univie.ac.at
Machen Sie bei der Anmeldung unbedingt folgende Angaben:
- Name, Matrikelnummer, Studienkennzahl(en)
- Wofür soll die LV angerechnet werden (Erweiterungscurriculum oder Freie Wahlfächer)?
- Wann haben Sie die Einführungsvorlesung CS I A absolviert (Datum des Prüfungstermins)?

Beschränkte Teilnehmerzahl, max. 25

Informationen zu Programm und Ablauf:
http://online.univie.ac.at/vlvz?lvnr=110198&semester=W2012