an der Universität Wien

Forschung an der Universität Wien

Die Universität Wien ist eine Forschungsuniversität mit hoher internationaler Sichtbarkeit, deren Profil die Besonderheiten des Standorts berücksichtigt und die Forschung als weltweite Herausforderung begreift.

MitarbeiterInnen

rund 9.700

davon rund 6.800 wissenschaftliches Personal

Personen- & Institutssuche

Fakultäten & Zentren

19

davon 15 Fakultäten und 4 Zentren als wissenschaftliche Organisationseinheiten

Fakultäten & Zentren

Forschungsplattformen

16

zur Förderung besonders innovativer fächerübergreifender Forschungsvorhaben

Forschungsplattformen

Neu seit 1365

Plakatwand "Gehirnschmalz. Seit 1365" vor dem Hauptgebäude

Die Universität Wien wurde 1365, vor 650 Jahren, von Herzog Rudolf IV. gegründet. Heute widmen sich an den 15 Fakultäten und vier Zentren der Universität Wien rund 6.800 WissenschafterInnen in Grundlagen- und angewandter Forschung den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft.

Die Geschichte der Universität Wien

650 Jahre Jubiläum

Vielfalt

Botanikerin im Labor

Das Spektrum an disziplinärer und disziplinenübergreifender Forschung reicht von Theologie, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Informatik, den Historischen und Philologischen Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Psychologie, Lebens- und Naturwissenschaften bis hin zu Mathematik, Sportwissenschaft und LehrerInnenbildung.

Fakultäten & Zentren

Interdisziplinäre Forschungsplattformen & -verbünde

Forschungsexzellenz

Forschungsarbeit im Labor

Die Universität Wien hat das Ziel, zu den führenden Forschungsuniversitäten Europas zu zählen. 2013 wurden Fördergelder von rund 76,9 Mio. Euro eingeworben. An der Universität Wien forschen insgesamt 25 ERC-PreisträgerInnen, davon erhielten fünf WissenschafterInnen den hochdotierten ERC-Grant 2013.

Forschungsnewsletter

Leistungsbericht & Wissensbilanz 2013 (PDF)

Internationalität

Hauptgebäude mit verschiedenen Flaggen

Die Universität Wien fördert die Mobilität ihrer ForscherInnen und ist selbst ein attraktives Ziel für internationale WissenschafterInnen: 75 Prozent der neuen ProfessorInnen im Jahr 2013 wurden von internationalen Universitäten berufen, und jedes Semester heißt die Universität Wien zahlreiche GastwissenschaftInnen willkommen.

Neue Professuren (uni:view Magazin)

International Report

Forschungsgeleitete Lehre

Lehrender bei Vortrag im Hörsaal

Mit 6.900 WissenschafterInnen, davon rund 400 ProfessorInnen, ist die Universität Wien die größte Forschungs- und Bildungseinrichtung Österreichs. Das Prinzip der forschungsgeleiteten Lehre wird auf allen Stufen des Studiums angewendet, indem die Lehrenden die neueste Erkenntnisse direkt in die Lehrveranstaltungen einbringen.

Forschungs-News (uni:view Magazin)

UNIVIE Teaching Award

Karriereförderung

StudentInnen vor Bildern bekannter WissenschafterInnen

Junge, kreative WissenschafterInnen sind für die Entwicklung der Forschung an der Universität Wien von zentraler Bedeutung. Sie sind der Motor der Innovation in der Wissenschaft. Zur Unterstützung von NachwuchsforscherInnen sowie zur Karriereförderung von Frauen werden gezielte Maßnahmen gesetzt.

uni:docs-Förderprogramm

Karriereförderung für Frauen

Innenstadt-Universität

Luftaufnahme des Hauptgebäudes

Die Universität Wien ist eine Innenstadt Universität mit ihrem Hauptgebäude am Universitätsring und dem Universitätscampus im 9. Bezirk als besonderem Ort der Begegnung von Forschenden, Lehrenden und den WienerInnen. Darüber hinaus verfügt die Universität Wien über weitere rund 70 Standorte, die das Wiener Stadtbild prägen.

Alle Standorte der Universität Wien

Hauptgebäude & Pläne