Konferenzförderungen

Ausschreibung von Förderungen von Konferenzteilnahmen bis 15. Juni 2016

Zum zweiten Mal in diesem Studienjahr wollen wir Konferenzteilnahmen von Dissertant*innen finanziell unterstützen, vor allem wenn sie keine institutionelle Verankerung und somit leichtere Finanzierungsmöglichkeiten haben.

Gefördert werden Konferenzteilnahmen im Zeitraum 01.07.2015 bis 30.06.2016.
Anträge können bis 15.06.2016 gestellt werden.

Wer wird gefördert?
Doktorand*innen der Universität Wien im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften ohne Anstellung, die eine Förderung für eine aktive Konferenz-Teilnahme (als Vortragende*r) benötigen, werden bevorzugt. Erst danach werden Anträge von angestellten Doktorand*innen (etwa prae-doc Assistent*innen oder Projektmitarbeiter*innen) und solchen, die „nur“ teilnehmen (passive Konferenz-Teilnahme) berücksichtigt.

Wie viel wird gefördert?
Insgesamt haben wir eine Summe von 3.000 Euro zur Verfügung. Die Höhe der zugesprochenen Förderung orientiert sich an der Anzahl der Anträge und der Höhe der Kosten. Der geförderte Höchstbetrag beträgt 300 Euro (Achtung: das ist nicht der Regelbetrag).

Wie kann ich beantragen?
Bitte schreibt ein Mail mit folgenden Unterlagen bis 15. Juni 2016 an:
doktorat.philosophie@univie.ac.at

–  ! ACHTUNG, NEU ! Ausgefülltes Formular zum Ansuchen um Konferenzförderung:
Formular Konferenzförderung
– Kurz-CV (max. 1 Seite)
– Kurzbeschreibung des Dissertationsthemas (max. 1 Seite)
– Bestätigung der Konferenzteilnahme: Programm, aus dem hervorgeht, dass ihr vortragt, oder eine Bestätigung der Institution. Wenn Teilnahme-Gebühren anfallen, dann sollten diese ersichtlich sein.
– Wenn ihr nicht Vortragende*r seid: Begründung der Teilnahme
– Studienbestätigung des Wintersemesters 2015 oder des Sommersemesters 2016 (das Semester, in dem die Konferenz erfolgt ist)
– Angefragte Summe (inklusive Aufstellung)
– Falls vorhanden: andere Förderungen zur Konferenzteilnahme und Höhe der
Förderung

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir nur vollständige Anträge annehmen.

Was gilt es zu beachten?
Wir können Konferenzkosten nur rückerstatten. Eine Förderung vor Teilnahme ist leider nicht möglich. Das bedeutet, alle Kosten müssen vorher auslegt werden.
Rückerstattet werden können: Reisekosten, Übernachtungskosten und Teilnahmegebühren.

Zur Abrechnung von Kosten über die Österreichische Hochschüler*nnenschaft gilt folgendes zu beachten:
– Alle Rechnungen müssen ein Datum zwischen dem 01.07.2015 und dem 30.06.2016 tragen. Die Abrechnung muss bis 15.07.2016 erfolgen.

! Achtung !
Abrechnungen nach dem 15.07.2016 können wir NICHT mehr abrechnen. Ihr bekommt in diesem Fall kein Geld von uns.
– Bei Zusage einer Förderung informieren wir euch über Rahmenbedingungen zur Abrechnung, die eingehalten werden müssen. Bitte beachtet diese, da es sonst zu Schwierigkeiten kommen kann und wir die Kosten eventuell nicht abrechnen können.