Der Koenig Heinrichston (Walther von der Vogelweide)

Aus elib.at

.

Walther von der Vogelweide (1170 - 1230)


Der König - Heinrichston (um 1224/27)


Selbwahsen kint, dû bist ze krumb (101,23)
Diu minne lât sich nennen dâ (102,1)
Ich was durch wunder ûz gevarn (102,15)


III
L 102,15
Ich was durch wunder ûz gevarn
dô vant ich wunderlîchiu dinc.
ich vant die stüele leider laere stân,
dâ wîsheit, adel und alter


5
gewalteclîche sâzen ê.
hilf, frouwe maget, hilf, megde barn,
den drîn noch wider in den rinc,
lâ si niht lange ir sedeles irre gân.
ir kumber manicvalter
10
der tuot mir von herzen wê.
ez hât der tumbe rîche nû ir drîer stuol, ir drîer gruoz.
owê, daz man dem einen an ir drîer stat nû nîgen muoz!
des hinket reht und trûret zuht und siechet schame.
diz ist mîn klage, noch klagte ich gerne mê.



HILF MIT !!!
Typewriter Mac.png
Eigene Texte hochladen

Flattr this

|

[ Autoren ] · [ Werke ] · [ Literatur ] · [ Land ] · [ Themenkreis ] · [ Uni-Fachgebiet ] · [ Rezension ] · [ Tools ] · [ Schlagwort ] · [ Community ]

Meine Werkzeuge