Literatur:Zitate rund um Oesterreich

Aus elib.at

Info.png

daten

Zitate rund um Österreich ·

Anonym (Autor) · ()

Herausgeber:  · Verlag:  · (Ed)
ISBN/ISBN13:/ · ISSN:
Sprache: Deutsch · Version: v1.00 (Volltext)
beschreibung
translatio
 ·  ·  ·
zitieren
(coins)
Anonym: Zitate rund um Österreich . In: eLib.at (Hrg.), 30. September 2014. URL: http://elib.at/
Book-of-myst.png
 · Zitat · Zitat ·
Germanistik · Österreich · Zitat · Aphorismen · Literatur
Share! |

Inhaltsverzeichnis

Volltext


  • "A. E. I. O. U. - Austria est imperare orbi universo" - Wahlspruch von Kaiser Friedrich III. (1415-1493)
sinn- und formgemäß: "Alles Erdreich ist Österreich untertan", wird auch oft als: Austria erit in orbi universalis (Österreich wird ewig währen) gelesen.
  • "Bei der Fußball-WM habe ich mir Österreich gegen Kamerun angeschaut. Auf der einen Seite Exoten, fremde Kultur, wilde Riten - und auf der anderen Seite Kamerun." - Dieter Nuhr
  • "Bella gerant alii, tu felix Austria nube." - "Andere mögen Kriege führen, du, glückliches Österreich, heirate." - Matthias Corvinus, Verspottung Friedrichs III., der für seine gestifteten Heiraten bekannt war
  • "Das ist mein größter Einwand gegen Musik, dass Österreicher darin exzelliert haben." - Arno Schmidt, Das steinerne Herz
  • "Der Rest ist Österreich." - Georges Clemenceau
  • "Deutsche sind Tirols Feinde." - Fritz Dinkhauser
  • "Die Fußball-EM in Österreich ist wie Skispringen in Namibia." - Alfred Dorfer, am 27. Januar 2006 in "Ottis Schlachthof" im Bayerischen Fernsehen
  • "Die lieben Österreicher, sie sinnen jetzt darüber nach, wie sie sich mit Deutschland vereinigen können, ohne sich mit Deutschland zu vereinigen." - Christian Friedrich Hebbel, Herbst 1848
  • "Die Mentalität der Österreicher ist wie ein Punschkrapfen: Außen rot, innen braun und immer ein bißchen betrunken." - Thomas Bernhard
  • "Die österreichische Mentalität ist: Wir brauchen Reformen, aber nix darf sich ändern." - Viktor Klima
  • "Die österreichische Überzeugung, dass dir nix g'schehn kann, geht bis zu der Entschlossenheit eines Mannes, der auf Unfall versichert ist und sich deshalb ein Bein bricht." - Karl Kraus
  • "Drum ist der Österreicher froh und frank, Trägt seinen Fehl, trägt offen seine Freuden, Beneidet nicht, lässt lieber sich beneiden! Und was er tut, ist frohen Muts getan. 's ist möglich, dass in Sachsen und beim Rhein Es Leute gibt, die mehr in Büchern lasen; Allein, was not tut und was Gott gefällt, Der klare Blick, der offne, richt'ge Sinn, Da tritt der Österreicher hin vor jeden, Denkt sich sein Teil und lässt die andern reden!" - Franz Grillparzer, König Ottokars Glück und Ende
  • "Es ist unser großes Geschick, Beethoven zu einem Österreicher gemacht zu haben und Hitler zu einem Deutschen." - Hannes Androsch
  • "Ich gehe in die innere Emigration. Als öffentliche Person ist das Leben hier in Österreich nicht auszuhalten." - Elfriede Jelinek
  • "Ich kann Euch zu Weihnachten nichts geben, ich kann Euch für den Christbaum, wenn ihr überhaupt einen habt, keine Kerzen geben, kein Stück Brot, keine Kohle zum Heizen, kein Glas zum Einschneiden. Wir haben nichts. Ich kann Euch nur bitten, glaubt an dieses Österreich!" - Leopold Figl, Weihnachtsansprache 1945
  • "Ich liebe Österreich - Österreich ist meine Lieblingsstadt." - Ulla Kock am Brink
  • "Ich, Sohn einer Jahrhunderte alten Familie deutscher Bauern, habe es nicht nötig, über Rasse und Nationalität zu sprechen. Wir leben in einem Lande, in welchem die Regierenden sechs Jahrhunderte lang die deutsche Kaiserkrone trugen; wir leben in einem Land, das Jahrhunderte lang sein Germanentum in den Kreuzzügen gegen die Türken und gegen die asiatischen Völker verteidigte und aufrecht erhielt; wir sind immer vor allem Deutsche gewesen, wir sind es heute und werden es bis in alle Ewigkeit sein." - Engelbert Dollfuß
  • "In jedem Österreicher steckt ein Massenmörder." - Thomas Bernhard, Alte Meister
  • "In Österreich herrscht der Absolutismus, gemildert durch Schlamperei." - Victor Adler
  • "In Österreich wird jeder das, was er nicht ist." - Gustav Mahler
  • "Nach der Ausrufung der Republik wurde der Adel in Österreich abgeschafft. An seine Stelle ist der Besitz eines Abonnements bei den Konzerten der Wiener Philharmoniker getreten." - Hans Weigel
  • "Österreich ist ein Labyrinth, in dem sich jeder auskennt." - Helmut Qualtinger
  • "Österreich ist frei!" - Leopold Figl, nach der Unterzeichnung des Staatsvertrages am 15. Mai 1955
  • "Sei mir gegrüßt, mein Österreich, du herrlich blühender Gottesgarten, mit deinen Fluren Eden gleich, mit deiner Berge ewgen Warten." - Franz Grillparzer
  • "Seit Maria Theresias Zeiten heißt es: die Minister kommen und gehen, die Beamten bleiben." - Unbekannter Autor
  • "So lange der Oesterreicher Bier und Würstel hat, revoltirt er nicht" - Ludwig van Beethoven
  • "Was Deutschland und Österreich trennt, ist die gemeinsame Sprache." - Karl Kraus
  • "Wenn ich eine Ratte wäre, würde ich das sinkende Schiff Österreich verlassen." - Albert Ehrenstein
  • "Wenn man die Gemeinheit der Bewohner mit der Schönheit der Landschaft verrechnet, kommt man auf Selbstmord." - Thomas Bernhard
  • "Wenn sie den österreichischen Kapitalismus abschaffen wollen, müssen sie ihn erst einführen." - Hannes Androsch
  • "Wir könnten Deutsche sein, wenn wir wollten, aber wir wollen nicht. Die Deutschen wären froh, wenn sie Österreicher sein könnten, aber sie können nicht." - Werner Schneyder
  • "Zittre, du großes Österreich, // Vor deinen kleinen Beamten!" - Eduard von Bauernfeld, Reime und Rhythmen: Kleine Beamte

Erste Version zusammengetragen von Wikiquote - erweitert durch eLib Austria !



HILF MIT !!!
Typewriter Mac.png
Eigene Texte hochladen

Flattr this

|

[ Autoren ] · [ Werke ] · [ Literatur ] · [ Land ] · [ Themenkreis ] · [ Uni-Fachgebiet ] · [ Rezension ] · [ Tools ] · [ Schlagwort ] · [ Community ]

Meine Werkzeuge