Symposium: Hundert Jahre Biologische Versuchsanstalt

Posted on January 17th, 2014 | News

Von der Gründung über “rassische Verfolgung” bis zur Auflösung 1946: Symposium über eine wegweisende Wiener Forschungseinrichtung

Die biologische Versuchsanstalt (BVA) im Wiener Prater war eine der weltweit ersten Forschungseinrichtungen für experimentelle Biologie. 1903 gegründet, wurde die BVA 1914 der Österreichischen Akademie der Wissenschaften als Schenkung übertragen.

Nach dem “Anschluss” 1938 wurden ihre Gründer sowie viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus “rassischen Gründen” verfolgt und vertrieben. Einige kamen
in nationalsozialistischen Konzentrationslagern zu Tode. In den letzten Kriegstagen wurde das Gebäude weitgehend zerstört, 1946 wurde die BVA aufgelöst.

Anlässlich der Übernahme der BVA vor 100 Jahren veranstaltet die Österreichische Akademie der Wissenschaften und das Konrad Lorenz Institut für Evolutions- und Kognitionsforschung ein Symposium, das der Geschichte dieser wegweisenden Forschungseinrichtung nachgeht.

Webseite: http://www.oeaw.ac.at/english/aktuell/calendar-of-events/veranstaltung/-/hundert-jahre-biologische-versuchsanstalt-3395.html?no_cache=1

Program

Flyer


« Go back