Junges Forschungsnetzwerk Frauen- und Geschlechtergeschichte

AutorInnen Archiv von

Katharina Prager

Kurzbiographie

Katharina Prager ist Kulturwissenschaftlerin und Historikerin. Aktuell: wissenschaftliche Mitarbeit am Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie / der Wienbibliothek im Rathaus (Neuorganisation Karl Kraus-Archiv & Online-Biographie www.kraus.wienbibliothek.at); Forschungsschwerpunkte: Auto/Biographie & Auto-Media Online; Wissens- und Wissenschaftsgeschichte; österreichische Kultur- und Geschlechtergeschichte mit Fokus auf Wien 1900, Exil und Nachkriegszeit.


Alle Beiträge


„…the need to redefine and rethink…“ – Die Historikerin Gerda Lerner und der Sprachdenker Karl Kraus

Buchcover "Fireweed" von Gerda Lerner und "Die Sprache" von Karl Kraus

Karl Kraus war kein Befürworter der „Frauenemanzipation“. Dennoch beeinflusste sein Sprachdenken Gerda Lerner, eine der Begründer*innen der Frauengeschichte, in ihrem Bemühen um passende Definitionen, aber auch in ihrer Vision einer gender-neutralen Sprache.