Junges Forschungsnetzwerk Frauen- und Geschlechtergeschichte

mitmachen

Liebe Kolleg*innen und Interessierte,
bei fernetzt könnt ihr auf mehreren Ebenen mitmachen:

Sich fernetzen. Kommt einfach zu unseren Treffen und Veranstaltungen! Eigene Veranstaltungsideen (Präsentation eurer Arbeiten, Lesekreise, Vorträge etc.) könnt ihr uns über unsere Email-Adresse oder vor Ort mitteilen.

Blogbeiträge schreiben. Ihr wollt selbst Blogbeiträge schreiben? Dann schickt uns vorab euren Vorschlag (blog.fernetzt@univie.ac.at) oder kommt zu einer der offenen Redaktionssitzungen.

Vereinsmitglied werden. Werdet Vereinsmitglied, wenn ihr euch an unserer Arbeit beteiligen oder den Verein für eure Tätigkeiten nutzen wollt! Zur Beitrittserklärung

 

fernetzt – der Blog: Guidelines
fernetzt – der Blog: Guidelines (english)
fernetzt – der Blog: Schlagwörter und Kategorien

Einreichen von Blogbeiträgen

Bitte sendet eure Beiträge (inkl. Titel, Teasertext und mindestens einem Bild) per Email an blog.fernetzt@univie.ac.at.

Nachdem ein Ziel des Blogs die Förderung der Sichtbarkeit und Vernetzung von jungen Wissenschaftler*innen ist, gibt es eine Autor*innenliste. Wenn ihr der Veröffentlichung dieser Daten zustimmt, ersuchen wir euch um eine kurze Beschreibung eurer Person im Umfang von max. 500 Zeichen mit Leerzeichen (Name, Affiliation bzw. Forschungsstätte, Forschungsschwerpunkt/en bzw. -projekt und gegebenenfalls Kontaktdaten).

Euer Blogbeitrag wird von uns lektoriert, gegebenenfalls kommentiert und anschließend, falls wir Änderungsvorschläge haben, an euch zurückgesendet. Wenn wir euer Einverständnis zur Veröffentlichung haben, wird er zum nächsten freien Veröffentlichungstermin online gestellt. Die Blogbeiträge werden auch automatisch über unsere Facebook-Seite und unseren Twitter-Account bekannt gegeben.

Sowohl auf der Seite des Blogs als auch über Facebook/Twitter können User*innen Beiträge kommentieren. Wir moderieren die Kommentare und Diskussionen auf unseren Seiten bzw. Accounts (siehe Netiquette). Wir bitten euch aber trotzdem, in der Anfangszeit nach dem Erscheinen eures Artikels ein Auge darauf zu haben, um möglicherweise auf Kommentare antworten zu können.

 

Formales zu den Blogbeiträgen

      • Ein vollständiger Blogbeitrag umfasst neben dem eigentlichen Blogbeitrag einen Titel, Teasertext (Kurztext, der den Inhalt eures Beitrags skizziert) und mindestens ein Bild.
      • Titellänge: Maximal 60 Zeichen inkl. Leerzeichen.
      • Umfang des Teasertextes: Maximal 300 Zeichen inkl. Leerzeichen.
      • Umfang des Blogbeitrages: 3.000 bis 10.000 Zeichen inkl. Leerzeichen.
      • Die Auflösung des Bildes kann weniger als 300dpi betragen; es sollte jedoch eine Größe von ungefähr 1500 mal 750 Pixel aufweisen und eine Dateigröße von zwei MB nicht deutlich überschreiten.
      • Quellenangaben erfolgen in Fußnoten. Eventuelle Verzeichnisse werden am Ende des Textes angeführt.
      • Bitte achtet auf eine gendergerechte Schreibweise! Die Wahl der Form der gendergerechten Schreibweise (I, _, *, …) obliegt euch; jedoch sollte die Einheitlichkeit innerhalb des Beitrages gewährleistet sein.
      • Urheber*innen- und Nutzungsrechte (Bilder, Ton- oder Videomaterial, gegebenenfalls übernommene Textpassagen etc.) müssen von euch selbstständig abgeklärt und eingeholt werden.

 

Empfehlungen für die Blogbeiträge

      • Titel und Teasertext sollten zum Lesen einladen.
      • Bei Beiträgen über 4.000 Zeichen inkl. Leerzeichen empfehlen wir Zwischenüberschriften.
      • Bitte achtet darauf, dass die Absätze kurz sind (max. fünf Zeilen). Längere Absätze sind auf dem Bildschirm weniger Leser*innen-freundlich. Ideal wären Zwischenüberschriften jeweils nach ungefähr zwei bis drei Absätzen.
      • Die Einhaltung der Orthographie, Grammatik und Interpunktion sowie der Kriterien des wissenschaftlichen Arbeitens ist selbstverständlich.