FV Jus

Erweiterungscurriculum Rechtswissenschaften

Das EC „Einführung in die Rechtswissenschaften“ soll Studierenden nicht juristischer Fachrichtungen mit den Grundbegriffen des geltenden Rechts vertraut machen und einen Einblick in die Methodik des Juristischen Arbeitens geben. Der Arbeitsaufwand für das gesamte Curriculum beträgt 15 ECTS Punkte.
Das Erweiterungscurriculum besteht aus einem Grundkurs und Ergänzungskursen. Dabei umfasst der Grundkurs 7 ECTS und die weiteren Ergänzungskurse insgesamt 8 ECTS. Die Anmeldung zu den Ergänzungskursen ist grundsätzlich erst nach positiver Absolvierung des Grundkurses möglich.

Voraussetzung zu Zulassung

Die Teilnahme ist nur Studierenden der Universität Wien möglich, die nicht das Studium der Rechtswissenschaften betreiben.

Registrierung zum Erweiterungscurriculum

Die Anmeldung erfolgt über UNIVIS. 

Anmeldung zu Lehrveranstaltungen

Die Registrierung zur Lehrveranstaltung erfolgt über das UNIVIS-System. Die Anmeldefrist zu den Lehrveranstaltungen richten sich nach den allgemeinen Fristen der Studienrichtung Rechtswissenschaften.  
Die angebotenen Lehrveranstaltungen sind im Vorlesungsverzeichnis unter dem Punkt „Studienprogrammleitung Rechtswissenschaften – 3.03 Erweiterungscurriculum“ zu finden hier.

Grundkurs (Modul 1)

Der Kurs ist eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, es besteht daher Anwesenheitspflicht. Inhaltlich umfasst der Kurs dabei das rechtswissenschaftliche Basisvokabular, die Grundzüge des österreichischen Verfassungsrechts, des Verwaltungsverfahrensrechts, des Europarechts und des Privatrechts.
Als Lehrbehelf wird das Lehrbuch „Grundbegriffe der Rechtswissenschaften“ (Meissel/Ofner/Perthold-Stoitzner/Windisch-Graetz) in der aktuellsten Auflage empfohlen. Der Grundkurs richtet sich nach dem Aufbau dieses Skriptums.

Erweiterungskurse (Modul 2)

Inhaltlich sind die Ergänzungskurse eine thematische Erweiterung anwendungsorientierter Kenntnisse der Rechtswissenschaften. 
Ergänzungskurse können primär aus folgenden Erweiterungscurricula gewählt werden:

  • Arbeits- und Sozialrecht

  • Rechtsphilosophie und – ethik

  • Strafrecht

  • Vermögensprivatrecht

  • Verwaltungsrecht

  • Völkerrecht und Recht der internationalen Organisationen


Ergänzungskurse im Rahmen von maximal 4 ECTS / 2 SSt können auch aus folgenden Lehrveranstaltungen (im Bereich der Wahlfächer des Rechtswissenschaftlichen Studiums) gewählt werden, soweit das Angebot dazu besteht

-    Unternehmensrecht

-    Konsumentenschutzrecht

-    Immobilien- und Wohnrecht

-    Internationales Privatrecht

-    Rechtsdurchsetzung und -Insolvenzrecht

-    Familien- und Erbrecht

-    Geistiges Eigentum

-    Rechtsvergleichung

-    Verfassungsrecht und Verfassungspolitik

-    Menschenrechtsschutz

-    Medizinrecht

-    Öffentliches Wirtschaftsrecht

-    Vereinsrecht

-    Aktuelle Kriminalpolitik

-    Grundlagen der Kriminologie

-    Diversion in Strafsachen

 

-    Jugendkriminalität

-    Strafvollzug

-    Wirtschafts- und Europastrafrecht

-    Institutionelles Europarecht

-    Europäisches Wirtschaftsrecht

-    Steuerrecht

-    Ausgewählte Aspekte der Rechtsgeschichte/Verfassungsgeschichte

 

-    Ausgewählte Aspekte des Römischen Rechts

-    Kulturrecht

-    Religionsrecht

-    Legal Gender Studies

-    Migrations- und Integrationsrecht

-    Indigenous Legal Studies

-    Diskriminierungsschutz

 

 

Die Teilnahme an Ergänzungskursen ist grundsätzlich erst nach positiver Absolvierung des Grundkurses „Grundbegriffe der Rechtswissenschaften“ möglich.

Spezialerweiterungscurricula

Seit dem Sommersemester 2011 werden auch Spezial – Erweiterungscurricula angeboten.
Die Zulässigkeitsvoraussetzungen sind: 
1. die allgemein Zulassung zum Erweiterungscurriculum „Einführung in die Rechtswissenschaften“

und

2.
die positive Absolvierung des Grundkurses „Grundbegriffe der Rechtswissenschaften“
oder
die positive Absolvierung der Diplom- oder Modulprüfung aus Einführung in die Rechtswissenschaften und ihre Methoden
Sie können in folgenden Fächern absolviert werden:
-    Internationales Recht 
-    Öffentliches Recht – Rechtsstaat, Demokratie und Verwaltung 
-    Privatrecht – Rechtsgestaltung in Alltag und Unternehmen 
-    Recht im historischen, gesellschaftlichen und philosophischen Kontext 
-    Strafrecht und Kriminologie 
Genauerer Infos zu Spezial – Erweiterungscurricula findest du unter: www.juridicum.at/index.php;