FV Jus

Alter Studienplan

Der alte Studienplan gilt für alle Studierenden, die sich bis inkl. SS 2009 für das Doktorat inskribiert haben!

Studierende im alten Studienplan haben noch bis 30. September 2017 (Ende SoSe 2017) Zeit (vgl. § 124 (15) UG 2002), ihr Studium nach den für sie gewohnten Regelungen abzuschließen. Danach werden sie automatisch dem neuen Studienplan unterstellt. Dies ist auch freiwillig möglich, indem man einen formlosen Antrag beim StudienServiceCenter (früher Dekanat) stellt.

Bildungsziel

Das Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften dient über die wissenschaftliche Berufsvorbildung hinaus der Entfaltung der Fähigkeit, durch selbständige Forschung zur Entwicklung der Rechtswissenschaft beizutragen, und der Heranbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Studiendauer 

Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester (bei Abschluss eines fachlich einschlägigen Fachhochschul-Studiengangs sechs Semester), wobei die Zeit studienrechtlich irrelevant ist: Du kannst ohne Probleme länger oder kürzer studieren. Dafür brauchst Du auch keine bürokratischen Schritte unternehmen. 

Allenfalls wird die Studienzeit aber für Beihilfen relevant, weil deren Bezug an die Einhaltung der vorgesehenen Studienzeit gekoppelt ist (Achtung bei Familienbeihilfe: Seit 01.07.2011 nur noch bis 24)

Das Studium wird mit dem Rigorosum abgeschlossen. Die Zulassung zum Rigorosum setzt voraus:

a. die positive Beurteilung der Teilnahme an einem Seminar aus dem Dissertationsfach (2 SSt) und einem Seminar aus dem Ergänzungsfach oder aus einem Wahlfach bzw. ein interdisziplinäres Seminar (2SSt);

b. die Approbation der Dissertation.

Qualität für Doktorat & PhD


Studienplan zum Download
Studienplan_Doktorat_alt.pdf