Gehörlose ÖsterreicherInnen im Nationalsozialismus

DVD-Cover

8 Kurzfilme in Österreichischer Gebärdensprache mit deutschen UT. Gesamtlänge 220 Min, A 2009

Recherche, Buch, Skript, Regie, Kamera, Schnitt: Verena Krausneker & Katharina Schalber

Erzählerin: Astrid Weidinger

Das Forschungsprojekt „Gehörlose Menschen während des Nationalsozialismus in Österreich” (Mai 2008 – April 2009) brachte bis jetzt nicht bekannte Informationen über die von Verfolgung und Diskriminierungen betroffene gehörlose Minderheit in Österreich ans Tageslicht. Die im Rahmen des Projektjahres von Verena Krausneker und Katharina Schalber erstellte DVD stellt einen Ausschnitt österreichischer Gehörlosengeschichte dar.

In 8 thematisch geordneten Kapiteln erzählen 24 ZeitzeugInnen aus ihrem Leben während des NS-Regimes und des Zweiten Weltkriegs: Gehörlosenvereine · Gehörlosenschulen · NS-Euthanasie · Zwangssterilisation · Shoa · Lager · Krieg · Widerstand

Zusätzlich bietet die DVD ein ÖGS-Deutsch-Glossar, sowie als Download ein Verzeichnis weiterführender Literatur und Web-Ressourcen.

Informationen: verena.krausneker AT univie.ac.at

Die DVD ist nun zum zweiten Mal ausverkauft.
Daher haben wir die 8 Filme zum Ansehen online gestellt.