The digitization of history…

Gerade eben habe ich meine Blog-Abos via RSS-Feedreader aktualisiert. Im heutigen Beitrag verweist Anton Tantner in seinem Blog “Adresscomptoir” auf einen interessanten Artikel im New Yorker von Antony Grafton “FUTURE READING - Digitization and its discontents” und darüber hinaus auf das seit Mai 2007 vom King’s College (Cambridge) und der Harvard University unterstütztes Projekt “The digitization of history“. Einer der zentralen Fragestellungen dieses Projektes ist “How will digitization affect the practice of history, and the ‘social universe’ of historians, archivists and librarians?”. Eines steht fest, die Informationsflut nimmt zu, Forschung beschleunigt sich, Arbeitsprozesse verändern sich grundlegend. Sich im Netz bewegen zu können, wird bzw. ist eine grundlegende Kompetenz des morgigen bzw. heutigen Wissenschaftsbetriebs.

No comments yet. Be the first.

Leave a reply

You must be logged in to post a comment.