MA Lehramt

Aus Studienpläne des Instituts für Geschichte
Wechseln zu: Navigation, Suche
MASTERSTUDIUM Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung (196/050)


Aufbau des Studiums


Pflichtmodul 1: Fachwissenschaft

Modulstruktur:

Bezeichnung LV-Typ ECTS SSt
Vertiefungsseminar 1: Quellenkunde und Quellenkritik SE 6 2

ECTS-Punkte gesamt: 6
Teilnahmevoraussetzungen: keine
Leistungsnachweis: Positiver Abschluss der LV

zum Seitenanfang↑


Pflichtmodul 2: Räume der Geschichts- und Politikkultur

Modulstruktur:

Bezeichnung LV-Typ ECTS SSt
Vertiefung 2: Geschichtskulturelle Kompetenz VU oder SE 6 2
Räume der historisch-politischen Auseinandersetzung EX 4 2

ECTS-Punkte gesamt: 10
Teilnahmevoraussetzungen: keine
Leistungsnachweis: positiver Abschluss der LVen

zum Seitenanfang↑



Pflichtmodul 3: Fachdidaktik

Modulstruktur:

Bezeichnung LV-Typ ECTS SSt
Digitale Medien in Geschichte und politischer Bildung KU 6 4

ECTS-Punkte gesamt: 6
Teilnahmevoraussetzungen: keine
Leistungsnachweis: positiver Abschluss der LV

zum Seitenanfang↑



Pflichtmodul 4: Fachdidaktische Begleitung der Praxisphase

Es handelt sich hierbei um das Praxismodul des MA GPB

Modulstruktur:

Bezeichnung LV-Typ ECTS SSt
Pflichtmodul Fachdidaktische Begleitung der Praxisphase SE Praxisseminar 4 2

ECTS-Punkte gesamt: 4
Teilnahmevoraussetzungen: keine
Leistungsnachweis: Positiver Abschluss der LV

zum Seitenanfang↑


Abschlussphase (nur bei Verfassen der Abschlussarbeit in GPB)

Das Thema der Masterarbeit ist aus einem der beiden Unterrichtsfächer zu wählen. Bestehen bezüglich der Zuordnung des gewählten Themas Unklarheiten, liegt die Entscheidung über die Zulässigkeit beim studienrechtlich zuständigen Organ.

ECTS-Punkte gesamt: 30

Teilnahmevoraussetzungen: Pflichtmodul 1, 2 und 3


  • Masterseminar

Das Seminar ist begleitend zur Masterarbeit zu belegen.

Bezeichnung LV-Typ ECTS SSt
Masterseminar SE 4 2

ECTS-Punkte gesamt: 4

Teilnahmevoraussetzungen: Pflichtmodul 1, 2 und 3

Leistungsnachweis: Positiver Abschluss der LV

zum Seitenanfang↑


  • Masterarbeit

ECTS-Punkte gesamt: 22

Voraussetzungen: keine

Leistungsnachweis: Verfassen der Masterarbeit

zum Seitenanfang↑


  • Masterprüfung

ECTS-Punkte gesamt: 4

Zulassungsvoraussetzungen: Positiver Absolvierung aller vorgeschriebenen Module und Prüfungen, die erfolgreiche Ablegung der Praxisphase sowie die positive Beurteilung der Masterarbeit.

Leistungsnachweis: Kommissionelle Gesamtprüfung in Form einer Defensio, bestehend aus einer Verteidigung der Masterarbeit und einer Befragung ihres wissesnchaftlichen Umfelds. Von der Prüfungskommission wird eine numerische Endnote vergeben.

zum Seitenanfang↑


Übersichtstabelle mit Voraussetzungsketten

Lehrveranstaltungstypen

Lehrveranstaltungen des Masterstudiums Geschichte sind Vorlesungen, Vorlesungen mit Übung, Kurse, Grundkurse, Vertiefungskurse, Guided Readings, Proseminare und Seminare.

Die Lehrveranstaltungstypen unterscheiden sich didaktisch wie folgt:

  • Vorlesungen mit Übungen (VU) bestehen aus einem Vorlesungs- und einem Übungsteil. Regelmäßige Teilnahme und Mitarbeit sind Teil der Leistungserbringung.
  • Kurse (KU) sind nach einem integrativen Konzept aufgebaut, welches in exemplarischer Form fachwissenschaftliche, fachdidaktische und schulpraktische Aspekte kombiniert. Kurse verwenden interaktive Lehr- und Lernformen und werden prozessorientiert gestaltet. Regelmäßige Aufgaben helfen Arbeitstechniken zu üben und angestrebte Kompetenzen aufzubauen und nachzuweisen. In Kursen kann eLearning eingesetzt werden. Die Teamarbeit von Studierenden ist konstitutiv und wird im Interesse der Ausbildungsziele nutzbar gemacht

(Forschungsdesign, Feedback, Peerevaluation etc.).

  • Seminare (SE) In Seminare üben die Studierenden anhand eines spezifischen Themas wissenschaftliche Arbeitsweisen, insbesondere das Verfassen und Präsentieren einer eigenständigen schriftlichen Arbeit. Im Masterseminar werden die Studierenden angeleitet, die Masterarbeit zu verfassen.
  • Praxisseminar (SE) Seminare mit der Bezeichnung „Praxisseminar“ dienen der fachdidaktischen Begleitung und wissenschaftlichen Fundierung der schulpraktischen Tätigkeit im Unterrichtsfach Geschichte, Sozialkunde und Politische Bildung in der Praxisphase im Sinne eines integrierten Angebots. Die Art und Weise der zu erbringenden Teilleistungen hat die Lehrveranstaltungsleitung bekannt zu geben.
  • Exkursionen(EX) Exkursionen des UF Geschichte, Sozialkunde und Politischen Bildung dienen der Erschließung von Räumen der historisch-politischen Auseinandersetzung. Studierende erarbeiten in diesen Lehrveranstaltungen didaktische Zugänge zu diesen Orten in Form von Lehrausgängen, Exkursionen, Diskussionsveranstaltungen und lernen größer angelegte Projekte zu entwickeln und für den Schulunterricht aufzubereiten.


Curriculum im Mitteilungsblatt der Universität


Auf der Seite der SPL Geschichte finden Sie die aktuellen Studienpläne aufgelistet.