Global History

Forschungsschwerpunkt an der Universität Wien

Month: March 2016

Conference report: Actors in the history of development: Triangular relations between ‘East’, ‘West’, and ‘South’

In connection with the on-going research project “Personal cooperation in ‘development aid’ and ‘socialist aid’ in the context of system competition” (Austrian Science Fund/FWF), a second international gathering was held Vienna in December 2015 focussing on actors involved in relations between “East”, “West”, and “South”. For more details, see the conference report. [Eric Burton]

Michael Mitterauer-Preis

Seit 2002 wird jährlich der Michael Mitterauer-Preis für Gesellschafts-, Kultur- und Wirtschaftsgeschichte in Wien für hervorragende Monographien (Hauptpreis) sowie Dissertationen (Förderpreis) vergeben. Bewerbungen können bis zum 01.05.2016 eingereicht werden.  Für mehr Details siehe Link.

Najaf Haider (JNU) on Money and Inequality in Indo-Islamic Intellectual Traditions

Vienna University’s Department of Southasian, Tibetan and Buddhist Studies invited Prof. Najaf Haider from Jawaharlal Nehru University, New Delhi, to give a lecture on Money and Inequality in Indo-Islamic Intellectual Traditions. Wednesday, March 16th, 4pm at the Seminarraum 3, Südasienkunde. For more details see Vortrag Haider.

Forschungswerkstatt Nahrungsregime

Der Forschungsschwerpunkt ‘Wirtschaft und Gesellschaft aus historisch-kulturwissenschaftlicher Perspektive’ und das Institut für Geschichte des ländlichen Raumes, St. Pölten, veranstalten am Freitag 15. April 2016 eine Forschungswerkstatt zum Thema Nahrungsregime. Es diskutieren ForscherInnen aus Bern, Innsbruck, Klagenfurt, St. Pölten und Wien. Wo: Institut f. Europäische Ethnologie, Uni Wien. Für mehr details siehe Programm_Forschungswerkstatt_Nahrungsregime.

Graduate Programme for Transcultural Studies @ Uni Heidelberg

The Graduate Programme for Transcultural Studies of the Cluster of Excellence ‘Asia and Europe in a Global Context’ welcomes applications for up to four doctoral scholarships. Application deadline: March 15, 2016. For further details see Link.

Ringvorlesung Europa und die Welt

Andrea Komlosy und Klemens Kaps organisieren die Ringvorlesung Europa und die Welt. Beginn: 10.03.2016, donnerstags 11h30-13h im HS 31. Hier ist das Programm der RV-Europa-SS2016.

Jerry Bentley Prize in World History

You recently wrote a book dealing with global history? Apply for the 2016 Jerry Bentley Prize in World History. Application deadline: May 15, 2016. For further details see Link.

Diskussionsrunde Food & Global History

Jonas Albrecht und Maximilian Martsch veranstalten dieses Semester eine Diskussionsrunde zum Thema Food & Global History. Beginn: Donnerstag. 10. März, 18h30-20h30. Wo: Kommunikationsraum WISO. Für mehr Details sowie die weiteren Termine siehe Diskussionsrunde Food and global history.

Launch der Zeitschrift für Weltgeschichte No. 16/2

Einladung: Launch der Zeitschrift für Weltgeschichte, Numer 16/2 2015, mit einem Themenschwerpunkt Der Wiener Kongress und seine gobale Dimension. Mit den Autoren Dieter Langewiesche, Alfred Gerstl, Florian Kerschbauemer und Christian Plachetka, sowie den Herausgebern Michael Zeuske und Christian Cwik. Wann: Donnerstag, 17. März 2016, 18h. Wo: Lesesaal der Fachbereichsbibliothek Geschichtswissenschaften, Universität Wien. Für mehr Details siehe EINLADUNG JOURNAL LAUNCH.

Professur ‘Globale Wirtschafts- und Sozialgeschichte’ @ Uni Wien

An der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien ist die Stelle einer/eines Universitätsprofessorin/Universitätsprofessors für Globale Wirtschafts- und Sozialgeschichte zu besetzen. Bewerbungen bis 1. Mai 2016. Für mehr Details siehe Link.

Tenure Track Stelle ‘Globalgeschichte und Internationale Organisationen’ @ Uni Wien

An der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Wien, wird eine Laufbahnstelle (Postdoc) für den fachlichen Bereich Globalgeschichte und Internationale Organisationen zur Besetzung ausgeschriben. Deadline 1. April 2016. Für mehr Details siehe Link.

Buchpräsentation: Franz Kotrba “k.u.k. in Ostafrika”

Am 8. März um 18h30 findet im Grillparzerhaus eine Buchpräsentation statt. Franz Kotrba: k.u.k. in Ostafrika. Die Habsburgermonarchie im ‘Scramble for East Africa.’ Für mehr Details siehe kuk in Ostafrika.

Human Capital, Geopolitical Complexities, and our Sustainable Future

A public event to address and debate geopolitical complexities and tensions in many regions of the world. Hosted by the IIASA, the ÖAW and other institutions. Among the discussants: Jeffrey Sachs. IWM‘s Shalini Randeria will give the keynote address. March 9th / 2016 / 6-8pm at the Austrian Academy of Sciences in Vienna. For further details see Link.

Note: Jeffrey Sachs will give a lecture in the IWM library the following day, 6pm. See Link.

Vienna Doctoral Academy: Theory and Methodology in the Humanities

Die Vienna Doctoral Academy (VDA) ist eine Plattform für Promovierende der Geistes- und Kulturwissenschaften. Sie bietet ihren Mitgliedern finanzielle Mittel für Forschungsreisen, Workshops, etc., sowie Mentoring, Schreibwerkstätten und spezialisierte Lehrveranstaltungen. Bewerbungsfrist: 21.03.2016. Für mehr Details siehe VDA Webiste.

© 2018 Global History

Theme by Anders NorenUp ↑