Global History

Forschungsschwerpunkt an der Universität Wien

Month: February 2018

Bucherscheinung: Johannes Preiser-Kapeller – Jenseits von Rom und Karl dem Großen

Am 12. 2. 2018 ist der neueste Band aus der Reihe Expansion – Interaktion – Akkulturation mit dem Titel Jenseits von Rom und Karl dem Großen. Aspekte der globalen Verflechtung in der langen Spätantike, 300 – 800 n. Chr. von Johannes Preiser-Kapeller erschienen.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Homepage des Mandelbaum-Verlags.

Einen Buch-Trailer mit weiteren Informationen finden Sie hier.

Ausschreibung: Michael Mitterauer-Preis für Gesellschafts-, Kultur- und Wirtschaftsgeschichte 2018

Das Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien und der Verein zur Förderung Wirtschaftshistorischer Studien schreiben gemeinsam mit der Magistratsabteilung 7 der Stadt Wien und dem Bundesministerium für Bildung den Michael Mitterauer-Preis für Gesellschafts-, Kultur- und Wirtschaftsgeschichte in Wien aus. Der Preis wird für hervorragende und innovative Leistungen an in Wien im Bereich der Gesellschafts-, Kultur- und Wirtschaftsgeschichte tätige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler oder für Arbeiten mit einem Wienbezug vergeben.

Der Hauptpreis ist mit € 4.000.- dotiert. Prämiert werden hervorragende Monographien von graduierten WissenschafterInnen mit einer internationalen Resonanz in der Forschung.

Der Förderungspreis ist mit € 2.000.- dotiert. Prämiert werden noch nicht veröffentliche Dissertationen von WissenschaftlerInnen am Beginn ihrer Karriere.

Bewerbungen sind bis 31. März 2018 einzureichen. Die Adresse, an welche die Unterlagen zu senden sind, so wie alle weiteren Informationen, finden Sie unter folgendem Link.

Call for application: Master in Global Studies

The 2018 application round for the Master’s course in Global Studies – A European Perspective and  the Erasmus Mundus scholarship has just opened. The Masters’s course combines approaches from Global History and International Studies. Cultural Studies, Area Studies, Social Sciences and other disciplines contribute to a wide ranging academic program. It is an international research-based program offered by a Consortium of six European universities: Ghent (Belgium), Leipzig University (Germany), London School of Economics and Political Science (UK), Roskilde University (Denmark),  University of Vienna (Austria) and University of Wroclaw (Poland) and is maintaining a partnership with nine further leading non-European universities in the field of Global Studies.

The application Deadline is March 28, 2018.

For further information see www.globalstudies-masters.info and the information folder.

© 2018 Global History

Theme by Anders NorenUp ↑