Wissenschaftliches Arbeiten
Willkommen im Modul "Wissenschaftliches Arbeiten" von GESCHICHTE ONLINE.

In den Einheiten dieses Moduls lernen Sie die Definition eines wissenschaftlichen Arbeitsfeldes sowie die Entwicklung von Fragestellungen und Hypothesen kennen. Sie erfahren, wie man Annotationen, Abstracts und Rezensionen schreibt, wie man wissenschaftliche Texte liest, die Leseergebnisse dokumentiert und welche Dokumentationssysteme sich in Praxis bewährt haben. Weiters erfahren Sie wie man Zitate, Fuß- und Endnoten verfasst und Literaturangaben sowie Anmerkungen in wissenschaftlichen Texten verwendet. Sie lernen die inhaltliche und formale Gestaltung von schriftlichen Arbeiten und die Funktionen, Anforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten von mündlichen Präsentationen kennen. Und schließlich können Sie sich mit dem Lesen der Kurrentschrift vertraut machen.

Leitung des Moduls und Co-Leiter von GESCHICHTE ONLINE:
Franz X. Eder (mehr zur Person)

MitarbeiterInnen:
Heinrich Berger (mehr zur Person), Franz X. Eder (mehr zur Person), Holger Th. Gräf, Alexander Mejstrik (mehr zur Person), Andrea Pühringer, Julia Casutt-Schneeberger (mehr zur Person), Anton Tantner (mehr zur Person).


Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.