Schriftliche Arbeiten im Studium
Bologna, Museo Civico Medievale (Museum). Professorengräber – Matthäus Gandoni (gest. 1330): Lehrender in Amtstracht dem die Hörer an Einzelpulten gegenüber sitzen, 14.Jh. Quelle: Diathek, Institut für GeschichteIn der Geschichtswissenschaft kommt schriftlichen Arbeiten ein hoher Stellenwert zu, denn Ergebnisse historischer Forschung präsentieren sich überwiegend in Form von Texten.
Das Spektrum von schriftlichen Arbeiten umfasst eine Vielzahl von Texten mit unterschiedlichen Funktionen und Mitteilungszwecken. Während Ihrem Studium werden Sie - auch als Leistungsnachweis - laufend mit dem Abfassen von kleineren und größeren schriftlichen Arbeiten konfrontiert sein. Dabei üben Sie, wissenschaftliche Information zu einer bestimmten Fragestellung in adäquater Form zusammenzutragen, darzustellen und kritisch zu reflektieren.
Den Abschluss Ihres Studiums bildet in der Regel das Verfassen einer komplexen schriftlichen Arbeit, der Diplom- oder Lizentiatsarbeit.



Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.