Kompetenzen
Wenn man als LehrerIn mit einer Klasse erfolgreich arbeiten will, muss man sich auch vergewissern, welche Kompetenzen - abseits des rein kognitiven Bereichs - die SchülerInnen beherrschen.
In der Unterstufe wird es sich dabei um Grundfertigkeiten wie das fehlerfreie Lesen, das Beherrschen der Rechtschreibung oder das richtige Abschreiben von der Tafel handeln, in der Oberstufe geht es um Abstraktionsfähigkeit, das Interpretieren historischer Texte, das Ergreifen von Funktionen in projektorientierten Arbeits- und Sozialformen oder erste Formen wissenschaftlichen Arbeitens (bis hin zur Fachbereichsarbeit als Teil der Reifeprüfung).
Ganz besonders zukunftsträchtig ist natürlich der Umgang mit den Neuen Medien.

Fragestellungen
  • Wie groß ist der Wortschatz der SchülerInnen? Wie ist es um die Sprachkompetenz bestellt? Ist eine gewisse Sicherheit im Verwenden historischer Termini erkennbar?
  • Ist die Klasse verschiedene Methoden, Arbeits- und Sozialformen gewöhnt?
  • Wissen die SchülerInnen, wo die diversen Lernmaterialien zu finden sind? Gibt es früher getroffene Verantwortlichkeiten ("Kartenträger", Spezialisten auf anderen praktischen Gebieten)?
  • Sind die SchülerInnen in der Lage, eigenständig mitzuschreiben? Welche Methoden der Mitschrift haben sie bisher ausgeübt?
  • Gibt es eingearbeitete Kleingruppen? Kann sich die Lehrperson darauf verlassen, dass in den Gruppen effektiv gearbeitet wird?
  • Erfassen von Quellenstellen? Sind die SchülerInnen darin geübt? Können sie auch Texte in altertümlicher Schrift oder Sprache lesen? Haben sie Übung im Interpretieren von Quellentexten?
  • Können die SchülerInnen historisches Kartenmaterial lesen?
  • Können die SchülerInnen die Möglichkeiten des Computers nützen? Haben sie schon im Internet oder mit CD-Roms an historischen Themen gearbeitet?

Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.