Zum Gebrauch der Planungsmatrix
Planungsbaukasten
Die Planungsmatrix bietet eine listenartige bzw. tabellarische Übersicht, mit deren Hilfe das Design für eine Unterrichtseinheit oder eine ganze Lehrveranstaltung erstellt werden kann.
In den oberen freien Textfeldern können Informationen zu Autor, Datum, Thema der Lehreinheit, Gesamtarbeitszeit sowie Keywords zum Thema und Grundinformationen zur Lerngruppe angegeben werden.
In den freien Textfeldern der unteren Tabelle können Sie ihre Unterrichtseinheit anhand der wichtigsten Planungsfelder selbst entwerfen. Direkte Links führen vom Kopf des jeweiligen Planungsfeldes zur entsprechenden Hintergrundinformation in den Planungsgrundlagen.

Checklisten leiten Sie in jeder Spalte an, sinnvoll aufeinander bezogene Planungsbausteine zu formulieren. Haben Sie alle Planungsfelder ausgefüllt, wird Sie eine zusammenführende Checkliste auffordern, die einzelnen Einträge auf ihre Wechselwirkung mit anderen Feldern abzuklären und hinsichtlich ihrer Realisierbarkeit im Kontext der übrigen Planungsfaktoren zu überprüfen.

Adressatenanalyse, Anwendungen und Überprüfungen, Lehr-/Lernorganisation, Lehr-/Lernziele, Medien, Methoden, (Selbst-)Reflexion, Rückkoppelung, Thema/Inhalt/Content, Zeitmanagement.

Wie benutze ich die Planungsmatrix?
Symbole
markiert den Inhalt einer Lerneinheit.
markiert die Dauer einer Lerneinheit.
markiert referenzielle Begriffe am Beginn einer Lerneinheit.
markiert Definitionen.
markiert Leitfragen.
markiert ein Beispiel.
markiert eine Übung.

Farbig markierte Worte verweisen auf eine zugeordnete Begriffserklärung.